Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MedienberichtPhilippa Strache soll 9.500 Euro FPÖ-Gehalt bekommen haben

Die Frau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, Philippa Strache, soll von der Partei ein Gehalt von 9.500 Euro monatlich bekommen haben. Über ihr Mandat wird die Partei am Montag entscheiden.

Philippa und Heinz-Christian Strache
Philippa und Heinz-Christian Strache © (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
 

Das berichtete die Gratiszeitung "Heute" unter Berufung auf Informationen aus der blauen Vorstandssitzung am Dienstag. Aus der Partei gab es auf Anfrage der APA zum wiederholten Mal keine Auskunft darüber. Begründet wurde das mit "Datenschutz".

Keine Angaben zur Höhe des Gehalts

Philippa Strache selbst wollte in einem "Heute"-Interview kurz vor der Nationalratswahl über die Höhe ihres Gehalts keine Angaben machen, entrüstete sich aber über eine "konstruierte Neiddebatte". "Ich steige auf diese konstruierten Neiddebatten nicht ein. Hier versucht man, nun auch mich vor der Wahl in ein schlechtes Licht zu rücken. Aber auch diese Gerüchte stehe ich durch. Ich beziehe seit rund drei Jahren über den FPÖ-Klub ein Gehalt für meine Arbeit. Daraus haben wir aber nie ein Geheimnis gemacht. Gerüchte und Anpatzversuche sollten in der Politik nie auf der Tagesordnung stehen", so Strache vor einer Woche.

Wie "Heute" aus mehreren Quellen erfuhr, wurde Straches Gehalt in der Vorstandssitzung mit 9.500 Euro im Monat beziffert. Das löste viel Unmut aus, denn Strache hatte mehrfach betont, ihre Rolle als Tierschutzsprecherin ehrenamtlich auszuüben, schreibt die Zeitung.

Erhält Philippa Stache Mandat?

"Heute" zufolge soll erst kommenden Montag eine Entscheidung fallen, ob Frau Strache tatsächlich ein Mandat erhält, sie selbst darauf verzichtet oder es ihr von der Partei verwehrt wird.

Kommentare (99+)

Kommentieren
klickme
2
36
Lesenswert?

Wie wahr

Gesindel ist zu mild ausgedrückt für manche FPÖler! Schamlos, skrupellos, charakterlos!

satiricus
2
55
Lesenswert?

Frau Strache, es gibt ein gutes Sprichwort:

"Arroganz ist die Kunst, auf die eigene Dummheit stolz zu sein" (@H.Nannen)

chrispap
4
72
Lesenswert?

Fürs nix tun

Und wir Arbeiter,arbeiten bis uns die Knochen weh tun,für 2500 Euro. Brutto versteht sich

MonikaM3
2
15
Lesenswert?

Gleich hoch war oder ist sogar noch der Mietzuschuss

weil sie sowenig Einkommen hatten.
Wie viel Mietzuschuss bekommt ein Mindestpensionist? 😭

ronny999
2
47
Lesenswert?

Parteienförderung

gehört gekürzt und die Rechnungshofkontrolle umfassend eingeführt, auch wenn dies undemokratisch wäre, da die FPÖ dann keine Funktionäre mehr hat.

Lodengrün
0
36
Lesenswert?

Sie verbietet sich

das man über ihr Einkommen debattiert. Ist ja nur unser Geld. Sie ist genauso weltfremd, sprich daneben, wie ihr Mann.

helmutmayr
1
32
Lesenswert?

Wenn das alles stimmt

Familie Strache=Kriminelle Vereinigung

hgw22
0
19
Lesenswert?

wo woa mei Leistung????

Naja, der HC wirds schon wissen...

Irgendeiner
4
25
Lesenswert?

Also,wenn ich mal Enkel haben sollte

und die antworten mir auf den Berufswunsch dann "Kleiner Mann",ich weiß warum,es ist sichtbar eine Freude so zu leben.

SoundofThunder
1
22
Lesenswert?

🤔

Das geht aber nur solange gut bis die Kelomatpartei wieder hochgeht. 😉

chrispap
15
9
Lesenswert?

Politiker muss man sein

Das bekommt jeder,egal ob bei rot,schwarz,blau,grün usw...
Fürs nichts tun bekommt man halt erhöhtes Gehalt 😂😂😂😂😂😂😂😂

7a5a887a6f85ff2ea2cebc62573cfba0
1
52
Lesenswert?

Falls es nicht stimmt, muss sie doch nur ihr Gehalt offen legen...

...und kann damit beweisen, dass die Medien tatsächlich gegen sie hetzten würden.
Frag mich nur: warum tut sie das nicht? Sich immer nur als Opfer darzustellen, aber nichts dagegen zu tun, das ist halt gar zu einfach.

5eb7da484beaee2a044a78a3cf8d3a1e
0
23
Lesenswert?

19.000 Euro Vizekanzler, 10.000 Spesen,

2.000 Zuschuß zum Haus, Philippa 9.500,- macht ...39.500 Euro für das Ehepaar Strache... Es ist ein Sittenbild der FPÖ. Man braucht sich nur die Spesenritter Mölzer und Stadler anschauen. Strache ist kein "Einzelfall".

frako
1
69
Lesenswert?

Verschwindet euch, alle beide

So etwas von verlogen.

martin8330
3
92
Lesenswert?

Sie haben Euch nicht belogen ....

bei einer geschätzten Arbeitszeit von 2 Wochenstunden für ein paar Postings auf Facebook ein Stundenlohn von ca. 1.200 EURO, ja passt für die Partei der kleinen Leute.
Ein Spruch dieser Partie : "Einfach ehrlich - Einfach wir" oder vielleicht auch "Euer Geld für unsere Leute".

44283d491fafc4376eb31bc1d5a164da
69
14
Lesenswert?

Scheinheiligkeit

ich erkenn da herinnern viel scheinheiligkeit, als wenn igrndwer hier, der für so einen JOB 9500 angeboten bekommen hätte nein gesagt hätte.. Das Geld und der JOB ist Legal.. überbezahlt, aber wie fragt keiner nach warum jemand aus dem Wahlkampfteam der SPÖ eine 55.000€ Uhr am Armband hat und eine 911er Porsche fährt .. sicher alles mit 12€ STundelohn verdient :)

satiricus
0
3
Lesenswert?

@ ppezi:

Bitte verschone uns mit deinem geistigen Sondermüll.

Mein Graz
5
23
Lesenswert?

@ppezi

Matthaeus 5. 3: Selig die Armen im Geist, denn ihr ist das Reich der Himmel.

donots1
2
27
Lesenswert?

Liebe(r) ppezi:

Es ist ein Unterschied ob ich als kleiner Arbeiter(den kein Mensch außerhalb seiner Gemeinde kennt), oder als eine Person, die allein schon durch seinen Partner der österreichischen Öffentlichkeit bekannt ist, so einen Job annehme.
Wenn diese öffentlich bekannten Personen auch noch einer Partei, die Wasser predigt aber Wein trinkt, angehören hat das mit Scheinheiligkeit nichts mehr zu tun.

44283d491fafc4376eb31bc1d5a164da
5
1
Lesenswert?

@donots1

nein., das ist mit verlaub das Dummeklischee welches uns die Medien weiß machen soll weil unterm Strich sollen allen Parteileute egal welcher Partei nach Aussen hin all Glatt sein.. sin sie es zu Sehr wie Kurz wird geschimpft .. sind sie es zu wenig wie Strache wir geschimpft...... nur es sind alles Menschen mit alle den selben Fehlern.. auch Politiker.. egal welcher Partei sie angehöhren

satiricus
9
46
Lesenswert?

@ ppezi:

Deine Rechtschreibkünste sind der beste Nachweis, welcher Partei Du angehörst.

44283d491fafc4376eb31bc1d5a164da
10
0
Lesenswert?

@satiricus

meinst du das ich der Partei "ich klassifizier jemande nicht nach seinen Deutschkenntnissen" wie du, womit DU im gesatz zu mir scheinbar der FPÖ angehörst

pinsel1954
0
17
Lesenswert?

Als der dekadente Adel in Österreich vertrieben wurde.....

......glaubte man nun regiert das Volk und die Volksvertreter sind gewählte, bescheidene Politiker.....
Jetzt wissen wir, es hat sich eine neuer Adel in unserem Land breit gemacht, der Politadel!
Dieser "Adel" ist aber anscheinend noch ungenierter im Nehmen als der Adel aus vergangen geglaubten Tagen....

wir haben kein Recht zu Erfahren wie viel diese Frau monatlich letztendlich vom Steuerzahler bekommen hat, Datenschutz!
Das Geld einer Partei kommt schließlich vom Steuerzahler und es geht uns allen etwas an wie und für wen es verwendet wird!

94b8241e39a12b421968b328ba69cb90
2
66
Lesenswert?

Road to Hell

Wie war das jetzt nochmal mit der Partei des kleinen Mannes.
Wasser predigen und Wein saufen.
Es kotzt mich an, wie verlogen diese Menschen sind.

guruguru
0
42
Lesenswert?

Dazu fällt mir ein treffendes Zitat ein:

"Dinge haben zu gehen gelernt, denen zu kriechen gebührt"
H.P. Lovecraft

lieschenmueller
2
30
Lesenswert?

Geh bitte, gebt ihr das Mandat,

dann reicht es sogar einen Großteil Eurer Wähler. Und das soll was heißen!

jg4186
0
62
Lesenswert?

...wundern, was alles geht!

Das Wundern hört noch immer nicht auf! Fr. Strache bestreitet es auch gar nicht. Das ist eine recht beachtliche Summe, die da genannt wird, das ist viel Geld für "was war mei Leistung?"
Und das ist die Partei der "kleinen Leute"!? Es geht doch den meisten Politikern um das eigene Einkommen, das merkt man immer mehr. Viele haben keine Ahnung, mit wie wenig Geld viele im Land auskommen müssen. Da sind die 16% Blau-Wähler noch immer zu viel.

tannenbaum
0
15
Lesenswert?

FPÖ

Ein Selbstbedienungsladen für bestimmte Mitglieder! Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht nur die Straches sind!

catdogbeba
87
8
Lesenswert?

Verdienen

die Mitarbeiter der anderen Parteien nichts, oder wo liegt in der ganzen Debatte sonst das Problem?

fatuhiva
1
5
Lesenswert?

Für Nichtstun! Zusatz

Von 11.6. - 14.8. hat die Philippa überhaupt nichts gepostet.
Wohl bezahlter Urlaub.

fatuhiva
0
8
Lesenswert?

Für Nichtstun!

HC Strache hat nach eigenen Angaben seine FB-Seite selbst betreut und Philippa 1-2 Posts pro Woche auf ihrer geschrieben. In einem Interview hat sie selbst zugegeben, dass sie von FB vieles nicht mitbekommt.

Mein Graz
0
12
Lesenswert?

@catdogbeba

Wo siehst du hier jemanden, der "arbeitet" - denn Arbeit ist was anderes als sich für ein paar Viecherln zu engagieren, da muss man schon mit Tieren ARBEITEN, dass da wirklich eine harte Tätigkeit dahinter steckt!

Und der Rest ist Whataboutism...

mapem
0
35
Lesenswert?

Hast eh recht, beba …

eigentlich kanns der Katz wurscht sein, wenn der Strache auf den Hund kommt. Schad, dass ich der mapem bin – denn mir ist´s halt nicht so ganz wurscht, wohin´s meine Steuern so weht – verstehst?!

Schau beba: Wennst so hörst, was der Strache da so im Video vor sich hinschwätzt … und dann erfährst, dass er noch ein monatliches Spesenkonto mit 10.000 Euronen bekommt … und dann hörst, dass ihm seine Reiterkollegen vom Ponyhof noch 2.500 Euro „Mitbeihilfe“ zustecken … und dann hörst auch noch, dass einem anderen Kumpel Panzersperren ums Haus gebaut werden … und dann hörst auch noch, dass es der Gattin vom Videostar offenbar eine Ehre ist, für´s Ehrenamt auch noch 9.500 Kekse so schnell mal hingeschoben zu bekommen … ja weißt, beba – da sollt´s sogar schon der Katz und dem Hund die Haar aufstellen.

fatuhiva
0
4
Lesenswert?

Handtasche vergessen?

Und das 4200€ Louis Vuitton Kalbsledertascherl der Philippa?
Es wurde abgestritten, es gilt die Unschuldsvermutung!

Bei dem Gehalt konnte sie es sich auch selber kaufen.

handlelightd
0
40
Lesenswert?

Das Problem, @catdogbeba,

liegt in der mutmaßlichen Bereicherung. In dem Fall, die über das (gute) Gehalt hinaus sich zugeschanzte Knete. Mit, soweit der Vorwurf, "unkontrollierten" Belegen etc. Was die werte Gattin betrifft, war doch immer von ehrenamtlicher Tätigkeit die Rede. Und das könnte mehrere Gründe haben.

schteirischprovessa
5
1
Lesenswert?

Nein, die arbeiten ehrenamtlich und bekommen

ein Gehalt dafür. Aber wieviel weiß man nicht, solange es keinen Maulwurf gibt oder die Computer nicht gehackt werden.

cockpit
2
65
Lesenswert?

Mitarbeiter?

ein paar Katzenvideos posten, nennen Sie arbeiten?

laster
1
47
Lesenswert?

versteh ich nicht,

wenn die 9.500,00 brutto sind, dann bleibt lt. Gehaltsrechner eh nur mehr 5.328,40/monatlich und 80.157,91/jährlich übrig. Vorausgesetzt es wird nicht irgendwie „steuerbegünstigt“ abgerechnet. Satire off!!

gonde
14
1
Lesenswert?

Ahah, das ist also bei ihnen "nur mehr"....

.

7a5a887a6f85ff2ea2cebc62573cfba0
1
15
Lesenswert?

@gonde, laster hat eh „Satire off“ geschrieben.

😉

satiricus
1
12
Lesenswert?

Aber dies wird der 'gonde' wahrscheinlich nicht verstehen.

Für den dürfte "off" ein Tier aus dem Zoo sein :-)

mapem
5
40
Lesenswert?

Also rein begrifflich ist mir eins angesichts dieser Entwicklungen am Ponyhof noch nicht ganz klar:

Sagt man jetzt noch „Bonzen“ – oder aktualisiert: „Fpönzen“ …? … Oder nimmt man überhaupt die Kurz-Version: „IV“ …?

Balrog206
7
0
Lesenswert?

Mapi

Ögb und Ak pinzen hast vergessen zu erwähnen !

mapem
0
0
Lesenswert?

Jetzt ist sie eh da, die Pinze …

du apportierst ja wohl auch immer sehr brav und bringst es mir – gell Balli …

cockpit
3
28
Lesenswert?

mapem

Super!

44283d491fafc4376eb31bc1d5a164da
63
12
Lesenswert?

egal was is..

... aber bitte könnte man mal medial solche DInge wirklich zuerst überprüfen bevor man solche DInge in dem Umlauf bringt und sich von einer Zeitung auf ein Schundblattls beruft. Irgendwie sollte auch für die Straches die "unschuldsvermutung" gelten.. bevor man jemand in Ganz Österreich in der Luft zerreist

fatuhiva
0
4
Lesenswert?

Rausschmiss

Denkst du, die FPÖ hat Strache trotz Unschuld abserviert?

Henry44
0
15
Lesenswert?

Es geht bei dieser exobitanten Bezahlung nicht um Schuld

im juristischen Sinn, sondern darum, dass die FPÖ, die Partei der anständigen und fleißigen Österreicher, die soziale und faire Heimatpartei des Kleinen Mannes, der Frau des Parteivorsitzenden ein exorbitantes Gehalt für so genannte Sozial-Media-Arbeit bezahlt.

Weder die FPÖ, noch Frau Strache haben die kolportierte Summe bestritten. Auch beim Zaun des Herrn Hofer wurden die Kosten verschwiegen, warum eigentlich?

MoritzderKater
4
50
Lesenswert?

@ppezi

All die Folge-Fälle (Spesenkonto etc.) sind ja nur mehr als "Zugabe" zu werten.
Das wirklich verwerfliche ist ja in IBIZA passiert. Das ist nicht zu toppen und dem Herrn, der diese Machenschaft begangen hat, will sich jetzt noch von aller Schuld frei "reden". Es muss geklärt werden usw. usw.
ER und nur ER hat gesprochen und das Land verkaufen wollen. Dafür hätte man ihn sofort aus der Partei schließen müssen.

44283d491fafc4376eb31bc1d5a164da
27
1
Lesenswert?

@Moritz

Und wenn an jetzt nachd em ganze Trata ein Resumee passiert .. was genau davon was in IBIZA so tragische gesprochen wurde ist eingetreten oder passiert... er hat viel scheiß gelabert..und komischer weiße ist nicht s davon 2 Jahre später passiert, nich mal im U auschuss anchweißbar gewesen.. das einzige was ma ihm in IBIZA vorwerfen kann ist viel Blödsinn unter ALK einflus geredet zu haben.. das aber keinerlei SUbstanz hatte.. der unter Alk noch keinen Blödsinn geredet hat soll den ersten Stein werfen...

Pinky13
0
1
Lesenswert?

..er konnte

nichts umsetzen.. die Oligarchin war nicht echt! Wäre sie es gewesen... was wäre dann passiert?

Kommentare 26-76 von 131