AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EX-FPÖ-MannNach Schüssen vom Balkon: Politiker legt Mandat zurück

Jener Ex-FPÖ-Politiker aus dem Flachgau, der im Juli 29 Schüsse von seinem Balkon abgegeben hat, hat nun sein Mandat in der Gemeindevertretung zurückgelegt.

cobra spezialeinsatzkraefte
Die Aktion löste einen Einsatz der Cobra aus. © Elmar Gubisch
 

Ein ehemaliger FPÖ-Kommunalpolitiker im Flachgau, der Mitte Juli 2019 vom Balkon seiner Wohnung mehrere Schüsse abfeuerte, hat jetzt sein Mandat in der Gemeindevertretung zurückgelegt. "Er war am Dienstag persönlich bei mir und hat schriftlich auf das Mandat verzichtet", bestätigte der Bürgermeister der Gemeinde am Sonntag gegenüber der APA einen Bericht des ORF.

Am 12. Juli soll der damalige FPÖ-Politiker in offenbar betrunkenem Zustand 29 Schüsse auf die imaginären Gesichter von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz abgegeben haben. Angeblich hat der 57-Jährige aus Wut über die Absetzung von Innenminister Herbert Kickl und eines Pfarrers geschossen. Der Vorfall löste einen Polizeieinsatz mit Unterstützung der Cobra aus. Verletzt wurde niemand.

Der Mann wurde nach dem Vorfall von der Partei ausgeschlossen. Gegen ihn ist bei der Staatsanwaltschaft Salzburg ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung der körperlichen Sicherheit anhängig.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Rick Deckard
0
0
Lesenswert?

...was? keine Stoffkugeln mit

denen auf Dosen geworfen wurde??? Ihr Fpöler bindet euch werder die Schuhbänder selber zu, noch fahrt der Lift beieuch bis ganz nach oben! Politiker wie Wähler!

Antworten
satiricus
2
10
Lesenswert?

Wa kennen wir aus der Vergangenheit?

In einigen Monaten ist genug Gras über diese Angelegenheit gewachsen, da wird der Parteiausschluß wieder rückgängig gemacht und durch die Hintertür darf der 'gute' Mann dann wieder in die Politik zurückkehren.....
Um es mit Hofer zu sagen: "...ist ja eh nix passiert"

Antworten