AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Boris Johnson als Favorit6 Antworten auf Fragen zur Wachablöse in der Downing Street

Dieser Tage tritt in London Premierministerin Theresa May ab. Wer ihr nachfolgt und was der Wechsel für den Brexit bedeutet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

zur Nationalratswahl 2019

6 Wochen gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Conservative Leadership Race Is Down To Final Two
Boris Johnson ist haushoher Favorit für die May-Nachfolge © Getty Images
 

1. Warum muss Theresa May gehen?

Weil die konservative britische Regierungspartei ihre Chefin Theresa May zum Rücktritt gezwungen hat. Mit ihr glauben die Tories ihr Brexit-Problem nicht lösen zu können. Ob das mit einem „frischen Gesicht“ gelingt, ist aber fraglich. Die Hardliner der Parteibasis wollen May durch einen der ihren ersetzen. Die Pro-Europäer dagegen scheinen bereit, eine zum Brexit hastende Regierung zu Fall zu bringen. Die Kluft in der Partei wird mit Mays Abgang noch tiefer.

Kommentare (4)

Kommentieren
GordonKelz
1
6
Lesenswert?

WARUM....

....solche Typen derzeit in der politischen Welt erschreckend zunehmen ist ein unsägliches Zeichen der Zeit, das es nur bergab mit der Welt gehen kann. Und jeder selbst vor Krieg nicht zurückschrecken wird!
Was für Aussichten für die Milliarden von Menschen? Ohne theatralisch in die Zukunft zu sehen....es sieht nicht gut aus!
Gordon Kelz

Antworten
wintis_kleine
0
3
Lesenswert?

@gordon

Das Problem sind populistische, machtgeile Politiker, die ohne auch nur den Funken einer Vision zu haben sich für ein paar Jahre dem Opiat "Macht zu haben" hingeben und damit ohne Rücksicht auf Verluste IHRE eigenen Ideen umsetzen wollen.
Und leider fallen viel zu viele auf diese "Rattenfänger" herein, die mit ihre Flöte gegen "Ausländer", "Sozialschmarotzer" und "ungeliebte politische Gegner" Liederchen trällern und die Leute einlullen.
Und eines muss man auch sagen: Uns allen geht es einfach zu gut und wir sind immer mit dem was wir haben "unzufrieden " und wollen immer "mehr" haben.
Die Gier ist das Ende der Menschlichkeit und Wasser auf den Mühlen der Populisten. - Nur wer bitte sieht das schon?

Antworten
fans61
0
1
Lesenswert?

"Nur wer bitte sieht das schon?"

...na ja es werden täglich mehr.
In diesen Forum sind wind schon zu dritt.

Antworten
wintis_kleine
0
1
Lesenswert?

@fans61

Nun ja; 3 sind besser als Keiner und vielleicht sind ja die 6 Likes von Gordon sogar ein Zeichen, dass die doppelte Anzahl auch unserer Meinung ist.
Vielleicht sind es sogar noch mehr als die 6 und sie "outen" sich halt nicht.
Jedenfalls bleibt nur zu hoffen, dass die Leute ENDLICH munter werden und nicht weiterhin diesen "Rattenfängern" bedingungslos nachlaufen.
SIE bringen uns NICHTS Gutes!

Antworten