Staatsbesuch Putin in Wien

Den roten Teppich hat Österreich dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Wien ausgerollt - in der Hofburg, im Kunsthistorischen, beim Kurzkonzert im Kanzleramt

Österreichs musikalisches Wunderkind Alma Deutscher durfte auch aufspielen

(c) BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC (DRAGAN TATIC)

Missstimmung? Außenminister Lawrow und seine Amtskollegin Kneissl

(c) APA/AFP/ALEX HALADA (ALEX HALADA)

Im ehemaligen Kreisky-Zimmer im Kanzleramt empfängt Kurz Putin. Vizekanzler Strache darf dann auch dazu.

(c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)

Auch Strache durfte mit Putin für die Fotografen posieren

(c) BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC (DRAGAN TATIC)

Auch zahlreiche Fans des russischen Präsidenten haben sich eingefunden - auch um Putin für die "Befreiung" der Krim zu danken. 

Eine Putin-Gegner demonstriert in der Innenstadt

AUSTRIA-RUSSIA-DIPLOMACY

Auf dem Weg zur Kranzniederlegung: Worüber sich Putin und Staatssekretärin Edtstadler in dem Augenblick unterhalten, ist nicht überliefert. Links Außenministerin Kneissl

(c) APA/AFP/JOE KLAMAR (JOE KLAMAR)

Putin schreitet zur Kranzniederlegung am Schwarzenbergplatz. Vor längerer Zeit wollten Strache oder auch Ex-ÖVP-Klubobmann Lopatka das Denkmal noch schleifen lassen

(c) APA/AFP/JOE KLAMAR (JOE KLAMAR)

Die Rote Armee hatte einen Teil Österreichs von den Nazis befreit

Putin kommt, da muss Wien glänzen... oder zumindest der rote Teppich.

Putin wird in der Hofburg empfangen

Van der Bellen und Putin

Putin in der Hofburg

In Reih und Glied - die Ehrenkompanie des Bundesheers

Auch ein Zwischenstopp in der Wirtschaftskammer steht auf dem dichten Terminkalender

(c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)

Den Schlusspunkt markierte eine Ausstellungseröffnung im Kunsthistorischen Museum - mit Leihgaben aus der Eremitage in St. Petersburg

(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Zurück zum Artikel
1/18

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.