BVT-HausdurchsuchungKeine Extremismus-Datei beschlagnahmt

Der Generalsekretär des Justizministeriums, Christian Pilnacek, hat am Freitag dementiert, dass bei der Hausdurchsuchung im BVT Unterlagen über Extremismus-Ermittlungen des Verfassungsschutzes beschlagnahmt wurden.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

max13
0
2
Lesenswert?

Wer‘s glaubt wird selig!!

.

Antworten