Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SPÖ

Parteijugend fordert Faymanns Rücktritt

Der steirische Landeschef der Jungen Generation in der SPÖ, Mustafa Durmus, kritisiert den "Rechtsruck" in der Partei und fordert den Rücktritt von Kanzler Werner Faymann.

Mustafa Durmus (JG Steiermark)
Mustafa Durmus (JG Steiermark) © kk
 

Die Junge Generation in der SPÖ bläst zum Sturm auf die SP-Fraktion in der Bundesregierung. "Werner Faymann & Co. müssen endlich ihren Hut nehmen und das Feld für einen neuen Kandidaten mit neuem Team räumen", sagt der Steiermark-Chef der JG, Mustafa Durmus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
10
5
Lesenswert?

Steht das irgendwo in dem Text?

Zongher
2
2
Lesenswert?

jf89

Wenn man sinnerfassend lesen kann: JA, steht ganz klar im Text!

Quagga
2
14
Lesenswert?

Nein, aber das wäre die Konsequenz eines "Linksrucks" so wie ihn sich die SJ wünscht, oder was meinen Sie?
Ein Einhalten der Gesetze wird hier offenbar als Rechtsruck interpretiert.

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
2
10
Lesenswert?

Unter Linksruck verstehe ich die Besinnung auf klassische SPÖ Themen.
Arbeit,Bildung,Verteilungsgerechtigkeit.

Quagga
1
6
Lesenswert?

@jf89
Da haben Sie recht, das würde ich auch unter linker Politik verstehen.
Aber die Frage ist ob das Mustafa Durmus wirklich meint wenn er von "Rechtsruck der SPÖ-Linie und Anbiedern an freiheitliche Politik" spricht. Denn die Abkehr von der Verteilungsgerechtigkeit ist ja bei der SPÖ schon vor längerer Zeit passiert. Und die Wähleranalyse (72% der Arbeiter stimmen für die FPÖ), zeigt dass die freiheitliche Politik offenbar näher an dern Arbeitern ist, als die der SPÖ. (Zumindest rhetorisch, denn was die Freiheitlichen dann wirklich machen ist oft gegenteilig...). Sollte Durmus sich aber hier nur auf die Aylpolitik beziehen - und diesen Anschein hat es - dann ist das wohl auch am Thema vorbei gedacht.

stubenfliege
6
3
Lesenswert?

Re: Manche

müssen immer was reininterpretieren, da es sonst nicht zur Gesinnung passt. Ist eben so.

cantfox
3
16
Lesenswert?

Verwunderung

Ich bin verwundert, dass die SPÖ-Parteijugend den "eigenen" SPÖ-Partei-Chef zum Rücktritt auffordert.

einwort
1
2
Lesenswert?

Re: Verwunderung

Humor ist!
Wenn man trotzdem Lacht!!

Zongher
5
3
Lesenswert?

Das gibt es nur in einer demokratischen Partei

In der VP heißt es: Hände falten, Go.schn halten!

einwort
2
2
Lesenswert?

Re: Das gibt es nur in einer demokratischen Partei

Ohhh jaaaaaa. ....

auch so ein Sprichwort!!!

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
4
12
Lesenswert?

Wenn der Kurs nicht mehr tragbar ist,muss man auch gegen den eigenen Chef aufstehen.

einwort
1
3
Lesenswert?

Re: ahhhjaa

Dann lassen Sie das ihren Chef nicht wissen!
Haben Sie einen???

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
2
2
Lesenswert?

Ja,hab ich.
Und das weiß er auch ;)

scoti
2
32
Lesenswert?

Unwählbar

Je mehr ich hier sehe und lese je weiter rückt sie davon und wird immer mehr unwählbar.
Bis dato war ich SPÖ orientiert. Doch beim letzten mal hab ich diese jämmerliche Partei nicht mehr unterstützt. Und was ich hier so sehe bin ich heil froh.

Hohenwanger
1
25
Lesenswert?

Die SPÖ ist ein Camälion und wechselt bei Bedarf immer

die Farbe und das Aussehen.

e36f2e55545b2bf5e5e7c663b496b5ea
3
38
Lesenswert?

Der steirische Landeschef der Jungen Generation in der SPÖ, Mustafa Durmus, kritisiert den "Rechtsruck" in der Partei und fordert den Rücktritt von Kanzler Werner Faymann.

Und dann?
Willst den Posten als Parteichef übernehmen? Kannst dabei auch gleich mit den Grüninnen fusionieren.
Die Mehrheit im Volke hat andere Vorstellungen als deine Gesinnungen.
Und solange ihr weiterhin blindlings eure Kreise mit euren Meinungen zieht, solange werden euch die Schäfchen abhanden kommen.
Was überbleibt, ist ein kleines linkes Häufchen, was keiner mehr ernst nimmt.
-
Ich war vor gar nicht allzulanger Zeit eher mitte pro Rot eingestellt, aber ihr distanziert euch von den Menschen, die euch gewählt haben und euch bezahlen.
-
Je weiter links ihr euch bewegt, desto mehr werden sich die Menschen in diesem Land abwenden.
Die Menschen haben Ängste, weil Asylanten bei uns alle Rechte und keine Pflichten haben. Der Steuerzahler ist der Depp der Nation - und das habt ihr alle in der Regierung zu verantworten!!

Quagga
0
12
Lesenswert?

Links per se ist ja nicht schlecht, die KPÖ zeigt ja in Graz wie man links sein kann und auch gewählt wird.

Nur: der SPÖ kauft das halt keiner mehr ab. Die Parteispitze besteht aus künftigen Managern und die Jugend aus Grün-Bobos. Beide haben mit einer Arbeiterschaft wenig zu tun. ÖVP, Neos & Co auch. Wenn wundert's dann dass Arbeiter zu 72% die FPÖ wählen.

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
1
4
Lesenswert?

Deshalb brauchts ja auch einen Wechsel an der Parteispitze.
Genau das wird hier gefordert,und trotzdem regt man sich darüber auf.
So ganz logisch ist das halt nicht.

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
7
4
Lesenswert?

Jetzt mal ganz konkret an die ganzen Blindgänger,die gleich draufhauen,wenn irgendwo links steht.
Was hier gefordert wird,ist ein Nachfolger für Faymann,der wieder näher bei den Bürgern ist und wieder echte sozialdemokratische Politik macht.
Das heißt:
Arbeitslosigkeit bekämpfen
Jobs,von denen die Leute in Würde leben können.
Menschen,die ihr ganzes Leben hart gearbeitet haben,im Alter nicht in die Armut versinken lassen.
Jedem/r Bildung/Ausbildung zu ermöglichen

Das sind LINKE Forderungen,wenn ihr das ablehnt,nur weil es links ist,dann ist euch echt nicht mehr zu helfen.

61099e7a2d6713c9f262ce7416c8772a
0
4
Lesenswert?

Sorry, der Spruch "von links unten nach rechts oben" stimmt leider für die Arbeiterver......!!

f03f5ea478deae42b3a3ba48d3ff3144
0
6
Lesenswert?

Das mögen "Linke" Forderungen sein, wenn man so Denken will,

aber die SPÖ ist nur damit beschäftigt Versorgungsposten für die "Parteitreuen" zu finden, und soviel wie möglich Migranten ins Land zu holen, um so eine neue Wählerschicht zu generieren, siehe Wien!

42eadf589bf3e98dac3172946783dc25
0
6
Lesenswert?

Postenschacher muss aufhören,da gebe ich Ihnen vollkommen recht.

einwort
0
3
Lesenswert?

Re: Kompliment

Auf den Punkt gebracht!

sfakianakis
2
9
Lesenswert?

Ausgezeichnet formuliert !!!
Meine Hochachtung !!

Hohenwanger
12
1
Lesenswert?

Wir haben die UNO und deren Bestimmungen eingeführt.

Aufwachen und nicht FPÖ wählen, die können auch nichts ändern.
Internationale Verträge.
Der Österreicher der als Flüchtling angenommen nach Amerika kommt, wird auch nach UNO Bestimmungen behandelt.

e36f2e55545b2bf5e5e7c663b496b5ea
0
11
Lesenswert?

@Hohenwanger

Ich habs eh schon ein paar mal geschrieben - und andere auch:
Wer es bis Österreich schafft, ist kein Kriegs- sondern Wirtschaftsflüchtling.
Unser Boot ist voll für Wirtschaftsflüchtlinge - oder hast eine Idee, wie 500.000 Arbeitslose tendenz steigen zukünftig versorgt werden?

GustavoGans
0
7
Lesenswert?

Generell ist eine Aussage wie

"die können auch nichts ändern" eine sehr schwache Aussage.
Jeder kann was ändern. Wenn er nur will.

einwort
2
10
Lesenswert?

Rücktritt?!?

Und????
Was dann??

fred4711
1
26
Lesenswert?

das dieser knabe möglichst ganz asien bei uns

hätte, wundert mich nicht...warum man ausgerechnet einen türken zum Sprecher der steirischen jung spö gemacht hat, allerdings sehr...zum Thema: ich kenne in meinem relativ großen Bekanntenkreis und auch in diversen internetforen praktisch niemanden, dem die Regierung/spö zu WENIG Asylanten ins land gelassen hat...jedem menschen mit Minimum an verstand ist doch sonnenklar, dass wir genau wie Deutschland mit einer derart großer menge an Zuwanderern in JEDER hinsicht überfordert sind.
wer meint ich liege falsch mit meiner Meinung sollte sich nochmal ansehen, wer diese Wahl haushoch gewonnen hat...wobei ich Herrn hofer nicht gewählt habe

Sting01
2
2
Lesenswert?

also, die zweite

Chance nutzen !!!

DavidgegenGoliath
0
10
Lesenswert?

Der Partei würde eine Ablöse von Faymann

nichts bringen.
Da das Problem, die Partei selbst ist.
Die SPÖ sollte sich auf ihre Wurzeln besinnen.

Ichweissetwas
2
22
Lesenswert?

Faymann gehört in die Wüste geschickt und

Mitterlehner auch gleich mit!

KarlZoech
1
7
Lesenswert?

@ Ichweissetwas: In die Wüste? Nein, bitte nicht!

Dort haben die womöglich Eingebungen, Visionen und gründen wogmöglich noch eine neue Religion. Gott mecht abhüten! ;-)

21fb61bf17b01cf3c79a09ff3728ba4e
2
23
Lesenswert?

Mein lieber Mustafa, es ist nicht immer alles Strategie, manchmal ist es auch ein Sachzwang, Vernunft oder die Erkenntnis, dass das Sozialsystem aus dem letzen Loch pfeift und in die Knie geht, wenn man so weitermacht. Manchmal ist es so, dass man unpopuläre Wege einschlagen muss, weil sich die Dinge massiver entwickeln, als erwartet oder erhofft. Beste Grüße, Christian-Eugen.

sparverein
5
18
Lesenswert?

Ablöse

Recht hat er. Faymann ist ein Wendehals

DavidgegenGoliath
0
21
Lesenswert?

Re: Ablöse

Und die junge SPÖ, hat zum Untergang,
ihr Scherflein beigetragen!

Turli
2
12
Lesenswert?

Von wegen "die junge SPÖ hat zum Untergang der Partei ihr Scherflein beigetragen": Mitnichten ! Diese Kasperln werden doch in der Partei gar nicht ernst bzw. wahrgenommen !

22389f77c9a83caf238f606f452b1f8
0
12
Lesenswert?

Wendehals?

Im Liegen umfallen, das kann der ausgezeichnet...

680b2a389f03948da0f802305857d64b
2
16
Lesenswert?

Ach geh, Faymann bleibt solange, bis er seine Aussagen mit "Ich bin der Meinung" beginnt !

Ironie off.

Kommentare 26-64 von 64