Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit BaggerVier Jugendliche verursachten bis zu 100.000 Euro Schaden

Junge Salzburger verursachten mit einem Bagger bis zu 100.000 Euro Schaden. Sie wurden wegen schwerer Sachbeschädigung und unbefugter Inbetriebnahme angezeigt.

Junge Salzburger verursachten bis zu 100.000 Euro Schaden mit Bagger
Junge Salzburger verursachten bis zu 100.000 Euro Schaden mit Bagger © ap
 

Vier Salzburger Jugendliche haben Anfang Mai in Berndorf (Bez. Salzburg-Umgebung) einen Bagger unbefugt in Betrieb genommen und damit möglicherweise zwischen 50.000 bis 100.000 Euro Schaden verursacht. Die drei Burschen zwischen 17 und 18 Jahren sowie ein 16-jährige Mädchen ruinierten mit dem Gerät Bäume und einen Zaun, berichtete die Polizei am Sonntag.

Am 7. Mai fand das Quartett den Bagger in einem Waldstück, der Schlüssel war beim Fahrzeug versteckt. Durch ihre Aktion erlitt auch das Arbeitsgerät selbst Schaden. Die vier sind zum Teil geständig. Sie wurden wegen schwerer Sachbeschädigung und unbefugter Inbetriebnahme angezeigt.

Kommentare (14)

Kommentieren
calcit
8
1
Lesenswert?

Nunja, die Schadensschätzungen sind am Anfang immer sehr hoch gegriffen...

...meist kommt dann nach einen Sachverständigengutachten weniger raus. Auch die Straftat wird nicht so schwer wiegen - unbefugte Inbetriebnahme eine Fahrzeuges und je nachdem mehr oder weniger Sachbeschädigung. Da kommst mit einer Schadensgutmachung einer Diversion davon. Nur der Baggerbesitzer wird sich auch verantworten müssen - Schlüssel verstecken ist zu wenig!

satiricus
0
8
Lesenswert?

@ calcit:

Sind Sie Experte für Ferndiagnosen?

calcit
0
0
Lesenswert?

Nein in dieser Branche tätig...

....

calcit
0
0
Lesenswert?

Ja, und...

...die Polizei verschätzt sich regelmässig, weiss auch auch aus eigener Erfahrung.

Tinu
30
3
Lesenswert?

jugentlicher leichtsinn

meine güte, ein bisschen flurschaden und ein bagger der repariert werden muss-also kein totalschaden. nein sogar ein überschaubarer schaden mit 50.-100.000,-€ schaden. warscheinlich eine „bsoffene gschicht“. kennt man in unserem land weit schlimmeres. würde lieber dem bagger fahrer empfehlen den schlüssel nicht an seinem arbeitsgerät zu lassen in zukunft.

rappi73
1
21
Lesenswert?

Überschaubarer Schaden?

Als Jugendliche diese Summe (oder auch als Eltern) abzubezahlen ist meiner Meinung nach etwas mehr als ein überschaubarer Betrag....... Nicht wirklich "Peanuts"........

Tinu
4
5
Lesenswert?

eine lehre fürs leben?!

vielleicht ist es hart, aber eine chance für die jungen verantwortung für ihr tun im leben zu lernen.. 10-20.000€ für jeden sollte sie wachrütteln. besser sie „lernen“ es jetzt,als später.

calcit
9
1
Lesenswert?

Wenn´s überhaupt soviel ist...

...die Polizei schätzt gleich mal sehr hoch...das sind nicht wirklich Experten im Bauwesen. Das wird dann ein Sachverständiger erledigen. Und im übrigen, der Baggerfahrer hat den Schlüssel so zu verwahren, dass eine unbefugte Inbetriebnahme nicht möglich ist, verstecken ist zu wenig!

satiricus
0
7
Lesenswert?

@ calcit:

Gottseidank haben wir Sie als Experten hier, wenn schon die Polizisten keine sind.
Nachdem Sie ja bereits im Vorhinein eh alles wissen, würde ich von Ihnen gerne die Lottozahlen für kommenden Mittwoch haben - wie schaut's aus damit?

Mezgolits
30
3
Lesenswert?

Bis zu 100.000 EUro Schaden verursacht

Ich meine: Nicht so schlimm = kein Personen-
schaden + die Schädlinge sind - im Gegensatz
zu noch viel größeren, frei herumlaufenden -
wohl bekannt. Erfinder Mezgolits Draßburg

kropfrob
4
8
Lesenswert?

Finden Sie nicht, ...

... dass Ihre Ausdrucksweise ein wenig herabwürdigend ist? Es kann ein Mensch noch so viel angestellt haben - aber in deswegen gleich als "Schädling" zu bezeichnen?

Mezgolits
4
1
Lesenswert?

Vielen Dank - ja, Sie haben recht - mein Fehler:

Eine oder zwei erwachsene und zwei oder drei
minderjährige Personen, die einen materiellen
Schaden verursacht haben, genauso als Schäd-
linge zu bezeichnen wie Personen, die aus Pro-
fitgier - alle Steuerzahlenden schädigen. Erf. M.

dieRealität2019
17
29
Lesenswert?

diese jungen Leute sind bereits jetzt "erledigt"

jahrelange Klagen und Executionen werden sie verfolgen, wenn ich das Alter ansehe kann ich nur den Kopf schütteln, wie ist der Charakter dieser jungen Leute beschaffen und aus welchen Elternhaus kommen sie? und auf welchen geistigen Niveau stehen diese 4 Jugendlichen?
.
wenn ich lese "...Die vier sind zum Teil geständig..." kann ich nur sagen welche kriminelle Energie und welcher Zerstörungsdrang ist bereits jetzt in ihrer Persönlichkeit

UHBP
14
21
Lesenswert?

@diere..

Das Teilgeständnis macht mir Sorgen. Hätten sie alles abgestritten wären sie wohl für die Politik geeigenet.