AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Polizei ermitteltUnbekannte "lockerten" Grenzsperre zwischen Salzburg und Bayern

Manschetten, mit denen Absperr-Gitter zwischen Großgmain und Bayerisch Gmain befestigt waren, wurden entfernt.

© (c) APA/BARBARA GINDL
 

Die Corona-bedingte Sperre der Grenze zwischen Salzburg und Bayern hat am vergangenen Wochenende ein Unbekannter zwischen Großgmain und Bayerisch Gmain eigenmächtig beendet.

Am Samstag hat er die Manschetten entfernt, mit denen an der Grenze die Gitter am Brückengeländer befestigt waren, die die Straße absperren, berichtete die Polizei Bad Reichenhall am Montag.

Die Manschetten dürfte der Täter danach in den darunter fließenden Weißbach geworfen haben, der die Grenze zwischen den beiden Ortschaften bildet. Für die Polizei handelt es sich um eine Sachbeschädigung, sie hat die Bevölkerung um Hinweise gebeten.

Kommentare (3)

Kommentieren
Thor10
0
2
Lesenswert?

Grenzkontrollen

Wieder verschoben...15.05. Viele Familien sind davon betroffen, wir können die Eltern meines Mannes nicht sehen. Er ist Einzelkind sie haben niemanden sonst, die Situation wird zur einer emotionalen Belastung speziell weil niemand weiss ob der 15.05. diesemal passt. Was wen wieder verlängert wird?

Antworten
tubaman58
2
1
Lesenswert?

Schikane

Geschlossene Grenzbalken hatten ganz am Beginn der Pandemie Sinn, sind aber bei den jetzigen Infektionszahlen eigentlich sinnlos - höchsten Schikane!

Antworten
tubaman58
1
1
Lesenswert?

So a frecha

👍😊

Antworten