AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Salzburg

77-jährige Frau kam bei Wohnungsbrand ums Leben

Eine Couch im Wohnzimmer der Erdgeschoßwohnung hatte Feuer gefangen, die Flammen griffen dann auf weitere Möbel über.

© Jürgen Fuchs
 

In Henndorf am Wallersee (Flachgau) ist am Dienstagabend bei einem Wohnungsbrand eine 77-jährige Frau ums Leben gekommen. Eine Couch im Wohnzimmer der Erdgeschoßwohnung hatte Feuer gefangen, die Flammen griffen dann auf weitere Möbel über. Es entstand starker Rauch und obwohl die Feuerwehr den Brand rasch löschen konnte, konnte der Mieterin nicht mehr geholfen werden.

"Die Frau dürfte bereits tot gewesen sein, wie wir angekommen sind", sagte Ortsfeuerwehrkommandant Simon Leitner am Mittwoch zur APA. "Wir haben das Fenster von außen eingeschlagen und die Flammen mit Handfeuerlöschern und einem Strahlrohr relativ rasch gelöscht." Im Anschluss belüftete die Feuerwehr die Wohnung. Eine Gefährdung für andere Hausbewohner habe nicht bestanden, betonte Leitner. Hinweise auf die Brandursache gebe es noch nicht. "Die Brandermittler kommen am Vormittag noch einmal vorbei."

Laut einem Bericht in den "Salzburger Nachrichten" vom Mittwoch dürfte die verstorbene Frau noch ihre Tochter angerufen haben und vom Brand berichtet haben. Die Tochter, die im selben Haus wohnt, lief schnell zur Wohnung der Mutter, konnte aber wegen des Qualms nicht mehr eintreten.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Obduktion des Leichnams an. Die Freiwillige Feuerwehr Henndorf stand mit rund 40 Mann im Einsatz. Der Einsatz konnte nach vier Stunden beendet werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.