Die Leiche eines 52-Jährigen ist Freitagfrüh in einem Carport in Münchendorf (Bezirk Mödling) entdeckt worden. Ein Auto stand auf dem Brustkorb des leblosen Mannes. Ein Bekannter fand den Niederösterreicher und verständigte die Einsatzkräfte. Der 52-Jährige dürfte laut Aussendung der Polizei am Donnerstagnachmittag bzw. -abend Reparaturen an seinem Pkw durchgeführt haben. Dabei dürfte sich die Handbremse gelöst haben und das Auto nach vorne gerollt sein.

Das Auto war mit den beiden Hinterrädern auf zwei Rampen auf einer Höhe von rund 30 Zentimetern aufgefahren. Während Arbeiten im Bereich der Kardanwelle dürfte der Pkw ins Rollen gekommen sein. Der 52-Jährige, der sich auf einer Werkstatt-Rollliege befand, wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen.