Eine Einjährige ist Sonntagnachmittag in Linz mit einem heißen Eintopf verbrüht worden. Neben dem Kind auf dem Rücksitz des Autos transportierte der Vater ungesichert einen Schnellkochtopf mit der Mahlzeit. In einer Linkskurve rutschte der Deckel des Topfes herunter und das Mädchen wurde mit dem heißen Inhalt übergossen. Es erlitt schwere Verbrennungen und wurde ins Kepler Uniklinikum eingeliefert, so die Polizei.