Das Nova-Rock-Gelände auf den Pannonia Fields in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) hat sich am Montagvormittag langsam geleert. Nach und nach traten die Fans die Heimreise an, berichtete ein Sprecher der Landespolizeidirektion Burgenland auf APA-Anfrage. Die Einsatzkräfte seien jedenfalls noch bis Mittag an Ort und Stelle. Bei Schwerpunktaktionen im Umfeld des Festivalgeländes wurden am Wochenende 44 Alko- und Drogenlenker erwischt.

31 Lenker – 28 Männer und drei Frauen – waren laut Polizei alkoholisiert, zehn davon hatten mehr als 0,8 Promille Alkohol im Blut. Die höchste Alkoholisierung wurde mit 1,84 Promille bei einem 30-jährigen Steirer festgestellt. 13 Lenker waren durch Suchtmittel beeinträchtigt. Der Führerschein wurde 23 Personen vorläufig abgenommen. Über die weiteren Einsätze beim Festival wollen Polizei und Rotes Kreuz nach der erfolgten Abreise am Montagnachmittag Bilanz ziehen.