Der ehemalige österreichische Fußball-Nationalspieler und langjährige Rapid-Tormann Helge Payer ist offizieller Ehrenbeauftragter von UNICEF Österreich. Der TV-Experte, der Vater einer Tochter ist, hat das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen bereits in der Vergangenheit bei diversen Aktionen unterstützt. "Mir hat die Arbeit mit Kindern immer schon Freude bereitet, deshalb gibt es auch seit über 16 Jahren meine Torwartschule für Kinder", sagte der 42-Jährige.

Dort "lernen Kinder nicht nur den Ball abzuwehren, sondern vor allem ihre Persönlichkeit zu entwickeln und ihr Selbstbewusstsein zu stärken", betonte Payer. Den Ex-Fußballer nun offiziell an Bord zu haben, "freut uns sehr", sagte Christoph Jünger, Geschäftsführer des Österreichischen Komitees für UNICEF.