Ein 21-jähriger Niederländer ist Dienstagmittag beim Skifahren am Kreuzjoch im Skigebiet "Zillertal Arena" in Gerlos schwer verletzt worden. Der junge Mann fuhr laut Polizei mit einem Freund eine Variante im Bereich vom "Krimml X-Press", als er oberhalb der Krimmlalm rund 200 Meter neben der Piste einen schneebedeckten Felsen übersah und stürzte. Er fiel mit dem Rücken auf einen weiteren Felsen und erlitt schwere Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule.

Sein Begleiter leistete Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der 21-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.