Bei einem Verkehrsunfall in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) im Waldviertel ist am Donnerstagabend eine Zwölfjährige verletzt worden. Die Einheimische war nach Polizeiangaben auf einem Fahrrad unterwegs gewesen und während eines Abbiegevorgangs vom nachkommenden Moped eines 81-Jährigen erfasst worden. Das verletzte Kind wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 2" in das Landesklinikum Horn geflogen.

Der Mann aus dem Bezirk Gmünd erlitt bei dem Crash ebenfalls Blessuren. Er wurde in das Landesklinikum Gmünd gebracht. Beim Linksabbiegen auf der Kreuzung der B30 dürfte die Zwölfjährige ein Handzeichen gegeben haben. Der Pensionist touchierte mit seinem Moped den Hinterreifen des Fahrrades, beide am Unfall beteiligten Personen stürzten.