VorarlbergBeim Nachfüllen von Benzin Kleidung in Brand geraten: 62-Jähriger schwer verletzt

Der Mann wurde mit teils schweren Brandverletzungen ins Spital gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild © Fuchs
 

Nach einem Arbeitsunfall in Bregenz ist am Dienstag ein 62 Jahre alter Mann ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert worden. Er hatte zum Teil schwere Brandverletzungen erlitten, als sich laut Polizei aus noch unbekannter Ursache Benzin entzündete und die Kleidung des Mannes in Brand geriet. Der Mann wollte in einer Tiefgarage vermutlich einen benzinbetriebenen Laubbläser befüllen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Henry44
0
3
Lesenswert?

Benzin-betriebene Laubbläser gehörten sowieso verboten.

Laubbläser, selbst elektrische, sind weitgehend nutzlos und blasen nur den Staub herum.