Corona-DemosMadeleine Petrovic "sprach" Grußworte bei MFG-Kundgebung

Laut dem von der Zeitung zitierten Text bedauert sie, dass es keine fundierten öffentlichen Debatten zu den "naturwissenschaftlichen Fragen von Resistenzen und langfristigen Gefahren" im Zusammenhang mit Corona gibt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/Jae
 

Bei einer Kundgebung der in Oberösterreich in den Landtag gelangten Impfskeptiker-Partei MFG ist am Samstag in Wien eine eher unerwartete Grußbotschaft vorgelesen worden. Die kam laut einem "Standard"-Bericht von der ehemaligen Grünen-Chefin Madeleine Petrovic. Laut dem von der Zeitung zitierten Text bedauert sie, dass es keine fundierten öffentlichen Debatten zu den "naturwissenschaftlichen Fragen von Resistenzen und langfristigen Gefahren" im Zusammenhang mit Corona gibt.

Bei Haftung für Impfschäden gibt es keine Beweislast-Umkehr und keine adäquaten Entschädigungen. Die Pharmalobby freut es.

Ehemalige Grünen-Chefin Madeleine Petrovic

Auch kritisiert Petrovic, dass die Profite des milliardenschweren Test- und Impfsystems in Österreich privatisiert seien. Darüber hinaus gebe es bei der Haftung für Impfschäden "keine Beweislast-Umkehr und keine adäquaten Entschädigungen. Die Pharmalobby freut es." Wenn man sich die Strafen anschaue, die bestimmte Unternehmen "wegen dubioser Machenschaften schon zahlen mussten, dann frage ich, worauf das Vertrauen der Regierenden zu diesen Pharmafirmen und ihren 'bitteren Pillen' beruht", heißt es in dem Text der ehemaligen Grünen-Spitzenpolitikerin.

Aus dem Grünen Parlamentsklub hieß es dazu, dass Petrovic hier ihre Privatmeinung vertrete. Aus der niederösterreichischen Landespartei, deren Aushängeschild Petrovic viele Jahre war, hieß es, sie bleibe ihrer Linie treu, "ein wachsamer, kritischer Geist zu sein", so Landessprecherin Helga Krismer gegenüber dem "Standard".

Kommentare (57)
Horstreinhard
1
10
Lesenswert?

Sie wiederholen Ihre Lügen so oft,

bis sie geglaubt werden. Leider funktioniert das sogar.

UHBP
7
4
Lesenswert?

@ho...

Nur dumm, dass das der Basti sogar plakatiert hat:
"Die Pandemie gemeistert, die Krise bekämpft"
Manche leben halt in ihrer türkisen Blase. Wahrscheinlich gibt es für dich Bielefeld auch nicht. :-)))

BernddasBrot
10
59
Lesenswert?

Einfach nur Madeleine Petrovic und Geerd Ryke Hammer googeln.....

Dort kann man nachlesen , sie war eine glühende Anhängerin des selbsternannten Heiler und seiner germanischen Medizin. ( Erinnere nur an die Geschichte mit der Olivia Pilhar ). Frau Petrovic dürfte seit damals nichts dazu gelernt haben......übrigens das Netz ist voll mit Kritik an dieser Frau........

Horstreinhard
3
48
Lesenswert?

Petrovic 🤔

War das nicht die, die uns damals schon das Autofahren verbieten wollte und selbst mit dem Cabrio durch Wien gedüst ist?

UHBP
43
15
Lesenswert?

Bei Haftung für Impfschäden gibt es keine Beweislast-Umkehr und keine adäquaten Entschädigungen. Die Pharmalobby freut es.

Das heißt: Die Geimpfte muss beweisen, dass der "Schaden" durch die Impfung entstanden ist und nicht umgekehrt. Natürlich freut das die Pharmalobby.
Jetzt nehme ich einmal an, dass das auch stimmt und lasse mich auch gerne eines besseren belehren.
Wenn es stimmt, was ist dann an der Kritik schlecht?

schteirischprovessa
7
33
Lesenswert?

Es gibt nirgendwo Schadenersatz,

ohne dass der geschädigte beweisen muss, dass eine Causalität zwischen Schaden und vermeintlichen Verursacher besteht.
Selbst wenn du mit dem Traktor über mein abgestellten Mountainbike pretterst, so dass es nur ein Haufen Schrott ist, muss ich beweisen, dass du den Schaden verursacht hast.

UHBP
12
9
Lesenswert?

@sch...

"Es gibt nirgendwo Schadenersatz, ohne. dass der geschädigte beweisen muss,. ..."
Nur als Beispiel: Gewährleistung
"Wird der Mangel innerhalb von 6 Monaten nach Übergabe erkannt, nimmt der Gesetzgeber laut § 924 ABGB an, dass die Mangelhaftigkeit der Sache bereits bei der Übergabe vorlag. ... Erst nach Ablauf der 6 Monaten erfolgt eine Beweislastumkehr und der Käufer muss beweisen, dass der Mangel bei Übergabe vorlag."

EvilC
1
6
Lesenswert?

Oh Gott…

… jetzt wird auch schon Mangel mit Schaden gleichgesetzt nur damit man ein Gegenargument hat. Das ist Bitteschön juristisch nicht dasselbe!
Mangel liegt vor wenn Ist-Beschaffenheit von Soll-Beschaffenheit grob abweicht.
Schaden liegt vor wenn der Betroffene einen offensichtlichen Nachteil hat. Sie können mit einem mangelhaften Reifen fahren, das ist kein Schaden. Nur wenn er dann platzt und sie verunfallen, dann haben sie einen Schaden und ein Recht auf Ersatz falls Ihnen der Reifen so verkauft wurde und Sie nicht wussten das er mangelhaft ist.
Genauso wie Impfpflicht nicht Impfzwang ist. Hört auf Wörter mit unterschiedlicher Bedeutung synonym zu verwenden.
Ps. Und ja, es gibt auch noch den Mangelschaden und den Mangelfolgeschaden aber das ist alles sehr spezifisch.

deCamps
4
24
Lesenswert?

Darauf muss ich schreiben. Korrekt und sachlich die Tatsachen die noch immer nachzuschlagen sind.

.
....deren Aushängeschild Petrovic viele Jahre war, hieß es, sie bleibe ihrer Linie treu, "ein wachsamer, kritischer Geist zu sein", so Landessprecherin Helga Krismer gegenüber dem "Standard".... das ist Ansichtssache und eine persönliche Meinung.
.
Frau Petrovic hat als noch Miki Leitner Sachreferentin war bei ihr vorgesprochen und trotz gesetzlicher Bedingungen gegen eine Abschiebung eines Ehepaars, wobei der Mann vorbestraft war, interveniert und versucht einen Deal abzuschließen. Frau bleibt da und Mann wird allein abgeschoben.
.
Für mich ist ein derartiger Deal letztklassig, da er nicht nur den einschlägigen Gesetzen und Durchführungsbestimmungen entspricht, sondern auch entgegen der menschlichen Moral. Von der Parteiideologie ganz zu schweigen. Das ist halt Politik.

Miraculix11
2
10
Lesenswert?

Die Langzeitfolgen für Österreich...

...waren ihr in diesem Fall egal

Heike N.
8
28
Lesenswert?

Ich frage mich, wie das mit Ihrer

Funktion als Präsidentin des Wr. Tierschutzvereines vereinbaren lässt.

Schließlich wird der Konflikt ja auf dem Rücken (oder im Darm) der Pferde ausgetragen.

undhetz
3
9
Lesenswert?

bei aller Gaudi ...

wenn alle am Virus leiden und verzichten müssen, dann bitte sollte die pharma- und impfindustrie auch ihren vom Staat erzwungenen Beitrag leisten - das wird doch wohl logisch (möglich) sein, oder?

deCamps
5
20
Lesenswert?

Nichts Neues noch aufregendes. Das ist größtenteils verständlich und menschlich zu verstehen.

.
Sie reiht sich in die Reihe u.a. der geschassten Politiker und hat jetzt wie viele andere die Möglichkeit und den Versuch während der Pandemiezeit ihre Frustrationen abzuarbeiten und loszuwerden.
.
Die GRÜNEN unter Petrovic haben wie die anderen Parteien im Parlament (nachzuschlagen) genauso nach dem Prinzip gibst du mir, gebe ich dir "gedealt".
-
Im Übrigen sollte sie etwas genauer recherchieren. Mit emotionalisierten Groll ist es halt verständlicherweise dann immer schwer. <<<<< Der Staat hat u.a. seit der Pockenimpfung 1948 Ende der 50er Jahre (nachzuschlagen) bis dato bei einigen Impfungen Haftungen für manche Impfdurchbrüche und Kollateralschäden Millionen an Entschädigung bezahlt. >>>>>

Mein Graz
7
41
Lesenswert?

Auch bei den Grünen gibt's welche,

die nicht so schlau sind wie sie von sich selbst glauben.
Auch da sind einige, die sich aus unerfindlichen Gründen plötzlich als Experten sehen.

Naja, Einfältigkeit ist offensichtlich parteiunabhängig.

Balrog206
9
5
Lesenswert?

Moiii

Heute bekommt man wieder mit wie links Abbieger ihre für alles gelebte Toleranz selbst ausleben ! 1mm neben deren Meinung und man ist alles andere nur kein Mensch !

samro
2
14
Lesenswert?

ich glaub das hat nicht

mit KEIN MENSCH zu tun bali.

das hat damit zu tun dass wenn man in der oeffentlichkeit in einer politischen position steht man schon in erster linie bedenken sollte dass man grosse signalwirkung hat.
und dass es gerade alles andere an der zeit ist fuer solche toene.

Mein Graz
3
4
Lesenswert?

@samro

Don't feed the troll.

Balrog206
2
0
Lesenswert?

Na ge

Eure Scheinheiligkeit ! Wenigstens ein Witzchen hättest dir schon einfallen lassen können ! Ja das eigene Spiegelbild kann oft fatal sein ! 🙃

mahue
5
28
Lesenswert?

Manfred Hütter: ihr Auftritt ist ja kein Themawert, weil zu sagen hat sie in der Politik nichts mehr

Aber es zeigt schon Eines, Politiker haben ein gewaltiges Selbstvertrauen sie wären als Personen wichtig. Wurde man von der eigenen Partei oder unter Druck durch rechtswirksame Gerichtsurteile (bitte nicht mit Vorerhebungen ohne gerichtliche Entscheidung verwechseln) in die Politikerpension geschickt, tauchen nicht wenige, wenn Gras über die Sache gewachsen ist, auf einmal wieder medial oder gar aktiv in neuen Parteien auf.
Nannte man nach der Wiedervereinigung Deutschlands "Wendehälse"

STEG
8
55
Lesenswert?

Grußworte bei MFG-Kundgebung

Weltweite Pandemie, überfüllte Intensivabteilungen, 12000 Tote in Ö und Fr. Petrovic gratuliert der Partei, die sämtliche Coronamaßnahmen bekämpft und für die katastrophale Lage in OÖ mitverantwortlich ist. Ist sie noch bei Sinnen?
Blendet Sie die Folgen der Pandemie komplett aus? Wohnt sie in einem Wolkenkuckucksheim? Geimpft, genesen gestorben wird auch sie einholen!

WASGIBTSNEUES
9
25
Lesenswert?

DIE GRÜNEN

vielleicht sollte das für viele ein Augenöffner sein! Die Grünen sind nicht sooo die Guten. Kogler & Co passen sehr wohl in diese Richtung.

UHBP
22
6
Lesenswert?

@was...

Du meinst Petrovic = gleich Grün
und Thomas Schmid = Türkis
Ja, vielleicht sollte das für viele ein Augenöffner sein!

Isolde9
13
27
Lesenswert?

da schau her ...

Ich dachte, die Impfgegner und Skeptiker sind ja laut ORF und allen Zeitungen alles rechtsrechte Kicklanhänger ... Für mich war immer klar, dass das Spektrum der Gegner komplett bunt ist und von ganz rechts über die Mitte bis nach ganz links reicht und die Medien hier manipulativ berichten.

Heike N.
4
32
Lesenswert?

Es sind die Rechten, die die Stimmung ausnutzen

um ihre kruden Botschaften ins Volk zu bringen
Aber es sind die grüngrünen Esoteriker, die einen nicht unbeträchtlichen Teil der Schwurbler ausmachen.

Ob Rechts oder Links - Fanatismus ist in jeder Gesinnung fatal

UHBP
14
3
Lesenswert?

@he...

Wie hoch schätzt du den Anteil der grüngrünen Esoteriker an der österreichischen Gesamtbevölkerung?

Heike N.
2
3
Lesenswert?

Hoch genug, dass es bei einer Demo

wie dieser zu einer beachtlichen Menschenmenge kommen kann.

Es sind nicht alle Ungeimpften Schwurbler, zumindest wenn ich mir meinen Bekanntenkreis so anschaue. Viele glauben einfach nicht, was die Regierung und deren Experten so von sich geben. Wer will es ihnen verdenken, wenn das Vertrauen nicht da ist, bei dem was sich diese Politiker leisten. Die lügen ja sogar noch wenn sie bereits der Lüge überführt wurden.
ServusTv tut den Rest dazu.

Aber das sind nicht die, die zu Demos gehen. Ist zumindest meine Einschätzung, kann auch sein, dass ich danebenliege.

UHBP
11
10
Lesenswert?

@iso...

Da vermischt du wohl etwas.
Ja, Impfgegner/-Skeptiker gibt es sicher von ganz Rechts bis ganz Links und in allen Parteien.
Nur verschwurbelte Theorien stellen nur die Rechtsaußen auf, oder?
Und darüber wird man wohl eher berichten als ob ein GR, egal welcher Partei, in "Hinterstinkenbrunn" keine Impfung möchte.

PiJo
16
27
Lesenswert?

Peröhnliche Meinung

Wenn die "Grünen" nicht Regierungspartei wären gäbe es wohl mehr " kritische Persöhnliche Meinungen" aus dieser Partei

PiJo
12
17
Lesenswert?

Mitgehangen mitgefangen

Wären die Grünen nicht in der Regierung würde es wohl mehrere kritische Kommentare aus der linken Ecke geben

Burschi22
2
7
Lesenswert?

Wenn schon das Sprichwort verdreht wird.....

mitgegangen - mitgefangen - mitgehangen so die "Langform" dieses Sprichworts!

die Strafe kann nur am Ende stehen = hängen , das mitgehangen vor mitgefangen macht also keinen! Sinn.

Ps: mitgehangen kann auch nicht von "mit jemanden herum- oder abhängen" kommen, da ja sonst das Sprichwort "mit-ab bzw. -herumgehangen" lauten müsste.

PiJo
3
2
Lesenswert?

immaculatus

perfectus es, mitte lapidem primum

Miraculix11
0
4
Lesenswert?

@ PiJo Warum nicht gleich so?

Пусть первым бросит камень тот, кто без порока.

Kommentare 26-57 von 57