SalzburgLandeskliniken total überlastet: Haslauer präsentiert Fünf-Punkte-Plan

Mit einer Überlastungsanzeige an die Politik warnen die Spitalsspitzen, die medizinische Versorgung bald nicht mehr garantieren zu können. Die Salzburger Landeskliniken stellten ein sechsköpfiges Triage-Team zusammen, Landeshauptmann Haslauer präsentiert einen Fünf-Punkte-Plan.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Landeshauptmann Haslauer
Landeshauptmann Haslauer © (c) APA/FRANZ NEUMAYR (FRANZ NEUMAYR)
 

Das hat es in der Geschichte der Gesundheitsversorgung in Salzburg bisher in dieser Dimension noch nicht gegeben. Am Montag hat der Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken, Paul Sungler, dem Spitalserhalter - dem Land Salzburg mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer und seinem Stellvertreter Christian Stöckl (beide ÖVP) an der Spitze - eine sogenannte Überlastungsanzeige geschickt. Gegen 17 Uhr ging die Information auch an alle Primarärzte und an den Aufsichtsrat des Spitals.

Kommentare (92)
blubl
3
1
Lesenswert?

🙄

Ich gebe ihnen recht, tatsache ist aber, wie von Rehlein ausführlich beschrieben, dass die Triage täglich stattfindet - das Ausmaß ist zu Zeit eine andere

rehlein
1
11
Lesenswert?

@Servus

Danke! genau so ist es!

Ennstaler
5
62
Lesenswert?

Das ist ein Schande für Österreich!!

Das kommt dabei raus, wenn Parteiinteressen über allem stehen. keine einheitliche Kommunikation zu Stande gebracht wird und die Wissenschaftler auch noch blöd hingestellt werden. Ich hoffe die Regierung und die 9 Fürsten der Finsternis wachen endlich auf und kommen in die Gänge!!!! Auch wenn es die eine oder andere Wählerstimme kosten wird - Vogel Strauß Taktik ist jetzt vermutlich das Schlechteste.

calcit
10
77
Lesenswert?

Es ist eine Schande, dass fast 40% sich aus fadenscheinigen Gründen, Stolz, Ignoranz...

...Dummheit, Berechnung... nicht impfen lassen und für diese Sch... nun verantwortlich sind. Jeder einzelne Tote geht auf deren Konto! Allen voran Politiker aus einem bestimmten Lager sowie bestimmte Fernsehesender...

STEG
6
91
Lesenswert?

Und kommendes Wochende

soll wieder gegen Coronamaßnahmen demonstriert werden. Die Demonstranten könnten ja eine Verzichtserklärung auf ein Krankenhausbett abgeben, und zwar verpflichtend.

rouge
1
58
Lesenswert?

Und was sagen Sie jetzt,

Herr Haslauer?

satiricus
0
12
Lesenswert?

Er sagt NIHTS, weil ....

... er sich höchstwahrscheinlich nicht mehr daran erinnern kann, was er noch vor einer Woche von sich gegeben hat.
Oder es war vorige Woche wie so oft eh nur "ein Missverständnis", es wurde "falsch interpretiert" oder auch "vieles aus dem Zusammenhang gerissen" usw.usw.......

cockpit
3
40
Lesenswert?

der schweigt konsequent

.

rosen123
14
97
Lesenswert?

Endlich Impfpflichtig !!!

Bitte Impfpflicht schnellstens beschließen !
Triage - sollte nur bei Ungeiimften Menschen ( nicht bei denen die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden konnten ) veranlasst werden - sowie die Behandlungen selbst bezahlen müssen !
Wie kommt ein Mensch mit einem zbsp. Unverschuldeten Unfall dazu - kein Intensivbett vorzufinden wegen der dummen Impfverweigerei ….. entsetzlich soetwas wie eine Triage !!! Die armen Ärzte -soetwas auch noch …..

klachlamanda
1
91
Lesenswert?

furchtbar!

unmenschliche Belastung für Ärzte und Pflegepersonal! Von Betroffenen und deren Angehörigen ganz zu schweigen!

hel80ingrid
2
74
Lesenswert?

Trifft vermutlich auch Non-covid Patienten!

So etwas in einem der reichsten Staaten!
Experten haben seit Monaten gewarnt!

Die Politiker müssen endlich Verantwortung übernehmen, statt ihren Koalitionsstreit auszutragen!
Auch die Opposition ist endlich gefordert!

Nur nach “Offenhalten der Schulen” zu schreien, ist eindeutig zu wenig!

ritus
7
27
Lesenswert?

Verantwortung übernehmen...

...können jetzt nur die notorischen Impfverweigerer und Party-Tiger!
Was kann die Politik dafür, wenn sich Menschen nicht gratis impfen lassen wollen. Aufklärung gab´s mehr als genug. Manche wollen auch noch Geld dafür verlangen, dass sie sich impfen lassen. Vielleicht sollte impfen und testen kostenpflichtig sein. Dann wär´s mehr wert.

cockpit
7
64
Lesenswert?

Die Verantwortung müssen auch die Bürger tragen, und in diesem Fall die

Ungeimpften!

Hardy1
8
85
Lesenswert?

Anwendung der Triage

ausschließlich für ungeimpften Verschwörungsphantasten.....

ohooho
8
63
Lesenswert?

amtsenthebungsverfahren

für haslauer.

DannyHanny
4
72
Lesenswert?

Ohooho

Unabhängig davon was Haslauer getan oder nicht getan hat.....mitschuldig ist auf jeden Fall auch die Bevölkerung, die sich um nichts " scheisst" ( auch Geimpfte sind darunter)!
Daher impfen Leute, impfen!!
Es schützt vor schweren Erkrankung, verstopft nicht die KH und gibt denen eine Chance auf Behandlung, die jetzt dringend eine brauchen würden und durch die vollen Stationen mit Covid keine oder verspätet eine bekommen!
Herrgott nocheinmal, es ist zum verzweifeln mit den ganzen sturen Egoisten!

bitteichweisswas
51
12
Lesenswert?

@ohooho

Warum? Weil er Besserwisser nicht mit der Peitsche zur Impfung getrieben hat?

Kommentare 76-92 von 92