Artikel versenden

Impflotterie im Burgenland ausgespielt

Im Burgenland ist am Donnerstag die Impflotterie ausgespielt worden. 1.000 Sachpreise, darunter drei Autos, wurden unter 115.122 Teilnehmern verlost. Insgesamt brachte die Lotterie 12.911 zusätzliche Erstimpfungen. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) sieht sich dadurch in seiner Ansicht bestätigt, "dass man mit einer Politik der positiven Anreize in Sachen Covid-19-Bekämpfung weiterkommt als mit Schikanen und Drohungen".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel