Neuerlicher HöchstwertFast 12.000 Corona-Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

Die Corona-Situation spitzt sich weiter zu. Am Donnerstagvormittag meldeten die Ministerien 11.975 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden. Auch die Intensivstationen füllen sich weiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die aktuelle Corona-Welle hat das Land weiter fest in Griff. Am Donnerstag meldeten die Ministerien in der Morgenmeldung einen neuerlichen Höchstwert an Neuinfektionen. Nach den rund 11.300 am Mittwoch kamen in den letzten 24 Stunden 11.975 neu Infizierte dazu. Vor einer Woche waren es noch rund 8.600. Einmal mehr kommen die meisten Meldungen mit 2.778 aus Oberösterreich, dahinter liegt Niederösterreich mit 2.479. Aus der Steiermark wurden 1.518, in Kärnten 701 Neuinfektionen gemeldet.

Auch die Intensivstationen füllen sich. Der Morgenmeldung zufolge benötigten am Donnerstagvormittag 432 Menschen Intensivpflege - um 19 mehr als am Tag davor. Insgesamt liegen 2.283 Menschen mit Covid im Krankenhaus. Die meisten ebenso in Oberösterreich (550) und Niederösterreich (404). 24 Menschen sind in den vergangenen 24 Stunden an oder mit Covid verstorben. An der Impffront ist weiterhin das Burgenland Spitzenreiter. Dort endet heute die Impflotterie, deren Ziel war, die Impfquote auf 80 Prozent zu heben.

Kommentare (91)
didi2600
0
0
Lesenswert?

SagServus

Stimme ich zu, allerdings sollte dann nur die Differenz zu begleichen sein :)

tomtitan
4
32
Lesenswert?

@Bullsh,,, Die Tests

kosten ein vielfaches der Impfungen.

blackpanther
10
91
Lesenswert?

Und Kickl

will demonstrieren gehen, da wird sich das Virus aber schrecken!

Stratusin
3
44
Lesenswert?

Und Anzeigen macht er auch schon!

Verkehrte Welt!

Klgfter
6
31
Lesenswert?

der idiot kommt mir vor der strubelpeter .....

neinnein das virus krieg ich nicht ...
neinnein die maske trag ich nicht ....
neinnein das virus gibt es nicht ..........
neinnein die impfung mag ich nicht ......

dann bekam er atemnot und am 8ten tag da war er tot !

FRED4712
0
4
Lesenswert?

dazu sag

ich lieber nix.....

rengia
16
68
Lesenswert?

Lockdown

entweder machen die Verantwortlichen jetzt den Laden dicht oder ist das ganze wirklich eine Verars.....

owlet123
27
89
Lesenswert?

ja für die Ungeimpften

denn die sind es, die zum größten Teil auf Intensiv liegen und die der Erkrankung schutzlos ausgeliefert sind. Aber abermals Gastronomiebetriebe an die Wand zu fahren und alle Leute "wegzusperren" wegen den Leugnern und Verharmlosern seh ich persönlich nicht ein.

didi2600
10
9
Lesenswert?

jaja

Dann bitte in den eigenen 4 Wänden einsperren und hoffen das sich die Geschichte in den nächsten 10 Jahren nach 100 Impfauffrischungen endlich erledigt hat!

Mein Graz
0
4
Lesenswert?

@didi2600

100 Impfungen in 10 Jahren?
ROFL 😂😂😂

STEG
0
3
Lesenswert?

Irrtum

1 pro Jahr = 10 in 10 Jahren, wie bei der GRIPPEIMPFUNG

ego cogito ergo sum
13
29
Lesenswert?

Einsehen…

Ob sie es einsehen oder nicht, ist dem Virus egal!
Es wird an einem Lockdown für alle kaum mehr ein Weg vorbeiführen!

Stratusin
5
23
Lesenswert?

Genau,

wie oft machen wir das dann noch? Die Ungeimpften müssen jetzt mal unter Druck gesetzt werden, ansonsten wird das niemehr was. Und der Kickl gehört weg. Was ist mit dem Hofer los, ist der nur mehr zum kassieren bei der FPÖ?

Ba.Ge.
25
31
Lesenswert?

Wahrscheinlich war es eher die Schuld der Ungeimpften.

Aktuell sind aber auch schon zu viele geimpfte unbewusst infiziert, dass es auch in dieser Gruppe wohl noch zu zu vielen Infektionen kommen könnte.

2 Wochen alles zu und dann könn ma mal weiter schauen, würd ich LEIDER für die einzig sinnvolle Option halten.

owlet123
6
39
Lesenswert?

@Ba.Ge

Natürlich gibt es auch Infektionen bei den Geimpften aber wenn von denen der Großteil nur "Test positiv" ist oder sehr leichte Symptome hat und somit keine Spitalskapazitäten beansprucht, ist das absolut kein Grund für einen Lockdown! Und Mediziner und Pfleger berichten derzeit einfach alle dasselbe: In den Krankenhäusern sind sehr viele vermeidbare Fälle, solche Berichte sind auch hier in der KLZ zu finden.

tscheleiner
8
54
Lesenswert?

Schauen Sie ins Burgenland!

Sehr hohe Impfquote und zahlen um einiges niedriger!

Kommentare 76-91 von 91