Artikel versenden

Straßenmahnmal wurde neu instand gesetzt

In der Reichspogromnacht wurde der Grazer Rabbiner David Herzog von seiner Wohnung aus bis zum Griesplatz getrieben und auf offener Straße misshandelt. Ein 800 Meter langer Lauftext erinnert an die gewaltvolle Vertreibung und wurde nun umfassend saniert.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel