CoronaWien ermöglicht dritten Stich ohne Anmeldung

Wer vor mehr als sechs Monaten zum zweiten Mal geimpft wurde, kann sich in Wien ab sofort ohne Anmeldung seine Corona-Auffrischungsimpfung abholen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ).
Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die Corona-Auffrischungsimpfung ist in Wien ab sofort auch ohne Anmeldung erhältlich. Das teilte der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Freitag in einer Aussendung mit. Das Angebot können all jene in Anspruch nehmen, deren Zweitstich mindestens sechs Monate zurückliegt.

Der dritte Stich wird an 34 Standorten inklusive dem Austria Center sowie zusätzlich bei den zwei Impfbussen - deren Standorte wechseln - ohne vorherige Anmeldung verabreicht. Die betreffenden Örtlichkeiten sind über impfservice.wien/corona abrufbar. Für die kleinen Impfzentren der Stadt oder auch für jene etwa der ÖGK ist weiterhin eine Anmeldung nötig.

Auch bei den impfenden Ärztinnen und Ärzten im niedergelassenen Bereich ist eine direkte Vereinbarung notwendig. Die Auffrischungsimpfung wird mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer sowie mit jenem von Moderna verabreicht.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!