Lkw-BlockabfertigungenBrennerautobahn musste erneut wegen Schneefalls gesperrt werden

Der Schneefall bis in tiefere Lagen hat Donnerstagfrüh - wie schon Montagabend - zu einer Sperre der Brennerautobahn (A13) geführt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/ZEITUNGSFOTO.AT
 

Die Autobahn musste für rund eine Stunde gesperrt werden, hieß es von der Verkehrsabteilung der Landespolizeidirektion zur APA. Ein Fahrstreifen konnte mittlerweile bis zum Brenner hinauf vom Schnee befreit werden, doch es kam immer wieder zu Lkw-Staus. In Kufstein wurde daher seit 5.00 Uhr der Lkw-Verkehr nur blockweise abgefertigt.

Der Stau löse sich aber langsam auf, hieß es weiter. Alexander Holzedel von der Asfinag meinte gegenüber dem ORF Tirol, dass auf der A13 rund 35 Zentimeter Neuschnee gefallen sei. Viele Abschleppfahrzeuge waren unterwegs, um hängen gebliebene Fahrzeuge zu befreien.

Foto © (c) APA/ZEITUNGSFOTO.AT

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!