Zu viele Lehrer in QuarantäneSchulbetrieb an Volksschule vorläufig eingestellt

An einer oberösterreichischen Volksschule gab es Probleme mit den PCR-Tests. Sieben Lehrkräfte und ein Schulkind wurden positiv getestet, der Schulbetrieb vorerst eingestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

In einer Volksschule in Kirchdorf an der Krems sind sieben Lehrkräfte und ein Schulkind positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Schule ist im Distance-Learning, da ein Unterricht aufgrund von Quarantäne-Bestimmungen vieler Lehrkräfte nicht möglich ist, bestätigte der Landeskrisenstab einen Bericht der "Oberösterreichischen Nachrichten" (Dienstag-Ausgabe).

Defekte PCR-Tests

Bis Montag wurden auch keine Gurgeltests gemacht, weil die vom Bund gelieferten Pickerl mit QR-Code beschädigt waren.

Die Codes waren für das Lesegerät nicht erkennbar, stellte der Krisenstab gegenüber der APA klar. Auch an der Mittelschule in Kirchdorf an der Krems habe es dieses Problem gegeben. An beiden Schulen seien dann vorige Woche die richtigen Pickerl angekommen und diesen Montag die Gurgeltests durchgeführt und abgeholt worden. Bis dahin habe man drei Antigentests pro Woche gemacht. An der Volksschule wird Betreuung für jene Kinder angeboten, die Bedarf haben.

Bei den schadhaften Aufklebern bzw. nicht gemachten Gurgeltests handle es sich ausdrücklich um Einzelfälle. "Zu einem sehr großen Teil sind die Lieferungen gut und pünktlich angekommen", hieß es.

In der ersten Schulwoche waren 0,09 Prozent von 151.391 ausgewerteten Gurgeltests positiv, 1.852 brachten kein Ergebnis. Vorige Woche waren 0,08 Prozent von 152.032 Proben positiv, 874 brachten kein Ergebnis.

Kommentare (26)
hornet0605
9
20
Lesenswert?

Danke Impfgegner!

Eing‘sperrt g‘hörts

a4711
0
5
Lesenswert?

Genau lesen

Wo steht das die Lehrer nicht geimpft waren ??
Auch geimpfte können sich Infizieren
Siehe Israel!!
und landen dann sogar auf der intensiv..
Nur darf man das bei uns nicht sagen.
Bin 2x geimpft und lass mich auch ein 3. x

Madame Curie
4
5
Lesenswert?

... und

automatischer Verzicht auf ein Intensivbett!!!

Bluebiru
26
40
Lesenswert?

Vielleicht

sollte es doch eine verpflichtende Impfung für Lehrer und Kindergärtner geben.

Mexx09
54
24
Lesenswert?

Bestimmt alle geimpft!

Da im Artikel rein gar nichts über den Impfstatus steht, gehe ich einmal stark davon aus, dass wahrscheinlich alle Lehrer geimpft waren. Denn wenn dies nicht der Fall wäre, sprich die Lehrer wären alle ungeimpft, würde dies natürlich auf jeden Fall im Artikel stehen. Viele haben anscheinend noch immer nicht verstanden, dass auch GEIMPFTE ansteckend sein können. Somit = ein Hoch auf die Impfung !!!

Madame Curie
2
0
Lesenswert?

Oberösterreich

in allen anderen Bundesländern sind über 80% der Lehrer geimpft. Nur in Oberösterreich ist das nicht so. Drum Quarantäne.

erstdenkendannsprechen
5
18
Lesenswert?

ca die hälfte der lehrer an den

schulen meiner kinder ist ungeimpft. da gibts auch impfgegner unter den lehrern.

Mexx09
9
13
Lesenswert?

Und das wissen Sie

weil ihnen alle ihren Impfstatus offenbart haben??? Oder weil geredet wird?

Übrigens zum Nachdenken...
In einem Kindergarten haben 2 geimpfte Pädagoginnen bereits mehrere Kinder angesteckt von denen nun auch schon Eltern positiv getestet wurden (wohlgemerkt geimpfte Eltern!) Was sagt man dann dazu?

erstdenkendannsprechen
2
0
Lesenswert?

dass weiß ich weil ich elternvertreter bin

und das genau die frage war, die ein anderer elternvertreter bei einer vorbesprechung für eine verantstaltung des elternvereins gestern gestellt hat. die direktorin meinte, sie nennt keine namen (nona) aber sie kann sagen, dass es ca. die hälfte sind.
und was geht sie das an, woher ich das weiß`?

Mexx09
1
2
Lesenswert?

Gut,

ich sehe sie sind ein sehr bemühter Elternvertreter. Das ist auch gut so. Nur finde ich zählen im Leben viele andere Dinge wesentlich mehr als der Impfstatus. Schade, dass es soweit gekommen ist.

lapinkultaIII
4
6
Lesenswert?

@Mexx09

Und ich sage: ich glaube dir nicht.

Denn offenbar hat man ja dir von allen Beteiligten den Impfstatus mitgeteilt. Diese Gschichterl (Geimpfte die andere Geimpfte anstecken) höre ich schon seit einiger Zeit in allen Möglichen Variationen - keine davon ist glaubwürdig gewesen.

So, jetzt weisst du, was "man" dazu sagt!

Mexx09
1
3
Lesenswert?

@lapinkultalll

... Wenn man sie jedoch persönlich kennt sind's keine Geschichterl... Aber gut. Ich lasse ihnen natürlich ihre Meinung! Jeder glaubt und hört was er möchte!

owlet123
5
21
Lesenswert?

Geimpfte Lehrende

Niemand streitet ab, dass auch Geimpfte das Virus übertragen können und vermutlich sind die Leherenden auch deshalb in Quarantäne, um die SchülerInnen vor einer Ansteckung zu schützen, da in dieser Altersgruppe ja logischerweise (fast) niemand geimpft ist.

Madame Curie
1
1
Lesenswert?

Wahrscheinlichkeit gleich Null

dass Geimpte Geimpfte anstecken. Und Sie glauben, dass sich die Nullwahrscheinlichkeiten der ganzen Welt in Oberösterreich treffen?

Mexx09
8
12
Lesenswert?

Leider

gibt es doch sehr viele Menschen die sagen: "Ich bin geimpft - von mir geht keine Gefahr aus!" Sie owlet123 haben es verstanden - doch leider tun das viele nicht.

STEG
9
30
Lesenswert?

Oberösterreicher

und geimpft, da lachen ja die Hühner!!!

hewinkle10
32
22
Lesenswert?

Entgeltfortzahlung einstellen

Wenn die Lehrer nicht geimpft waren die Entgeltfortzahlung einstellen und das Geld den Eltern geben, die ihre Kinder unverschuldet selbst betreuen müssen! Wie kommt man eigentlich dazu?!

Mexx09
7
25
Lesenswert?

Sie haben es verstanden!

Ich muss schon sagen - ein sehr toller Vorschlag! Das machen wir dann in allen Berufsgruppen - dann wird's richtig spannend!

STEG
23
24
Lesenswert?

An einer Schule 7 Lehrkräfte und 1 Schulkind Corona positiv

Super liebe Lehrpersonen, es gäbe eine Impfung, dieses zu vermeiden. Man kann aber auch Schaden anrichten und sich nicht um die Folgen kümmern.

Madame Curie
0
0
Lesenswert?

Oberösterreich ist anders

haben die denn nicht gerade eine bedenkenswerte Partei aus der Erde gestampft? Wen wunderts!

PiJo
3
6
Lesenswert?

Fakten ??

Wenn 7 Lehrkräfte nur 1 Kind anstecken für was sollen sich dann Kinder impfen lassen.
Bin selbst geimpft aber man soll die Kinder in Ruhe lassen

niederlh
6
23
Lesenswert?

Auch geimpfte

können positiv sein. Aber vielleicht steht ja irgendwo zwischen den Zeilen ungeimpft und ich habs übersehen.

STEG
17
18
Lesenswert?

Nur wenn es viele Ungeimpfte gibt

sind auch Geimpfte gefährdet. Das verschweigen Ungeimpfte gerne!

adidasler
7
14
Lesenswert?

klären sie mich (einen dummen) auf....

wirkt die impfung nicht, wenn sie sich als geimpfter von einem ungeimpften gefährdet fühlen??

HansWurst
16
24
Lesenswert?

Stimmt.

Faktum ist aber auch:
leider lassen sich viel zu wenige VS-Lehrer impfen.

STEG
8
11
Lesenswert?

Ja,leider

wissenschaftsresistent!