Schwand im InnkreisFrau von eigenem Auto überrollt und tödlich verletzt

Die Frau wollte offenbar ihr Auto aufhalten, das ins Rollen gekommen war.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG
Die Frau konnte trotz Wiederbelebungsversuchen nicht gerettet werden © (c) APA/JAKOB GRUBER (JAKOB GRUBER)
 

In Schwand im Innkreis (Bezirk Braunau am Inn) ist am Freitag eine Frau in ihrer Garageneinfahrt von ihrem eigenen Auto überrollt worden. Die 86-Jährige wurde dabei tödlich verletzt.

Die Frau hatte ihren Wagen aus der Garage rückwärts ausgeparkt. Dabei streifte sie mit dem linken Kotflügel die Garage. Sie bemerkte das sofort, stieg aus ihrem Auto aus, ließ den Motor laufen und stellte die Automatikschaltung auf Neutral. Die Handbremse habe sie allerdings nicht angezogen, heißt es von der Polizei. Dadurch dürfte der Wagen auf der leicht abschüssigen Einfahrt ins Rollen gekommen sein.

Die Pensionistin versuchte offenbar, das Auto anzuhalten, stürzte jedoch und wurde vom Vorderrad überrollt. Die Frau rief um Hilfe. Ein Passant hörte die Rufe, rannte sofort zu der 86-Jährigen und versuchte zu helfen. Er alarmierte auch die Einsatzkräfte und begann mit Wiederbelebungsmaßnahmen, die von den eintreffenden Medizinern fortgesetzt wurden - jedoch vergeblich.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen