Österreichweite NetzausfälleMagenta-Netz am Vormittag down, Drei am Abend

Österreichweit gab es bei Magenta am Donnerstagvormittag Probleme mit Handynetz und Festnetz-Internet. Am Abend meldeten Drei-Kunden massive Ausfälle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Der Telekommunikationsanbieter Magenta kämpfte am Donnerstagvormittag mit Ausfällen - sowohl im Handynetz, als auch beim Festnetz-Internet. Die Störungen stiegen zwischen 9:00 und 11:00 Uhr sprunghaft an, bestätigte auch allesstörungen.at. 44 Prozent der Betroffenen meldeten Probleme mit dem Festnetz-Internet, 29 Prozent mit den mobilen Daten und 27 Prozent mit dem Handy-Telefonnetz.

Foto © allestörungen.at

Laut eigenen Angaben wurden die Netzausfälle behoben. Den Kunden stünden alle Services wieder zur Verfügung, teilte das Unternehmen mit:

Kurz vor 18:00 gab es dann Ausfälle bei Drei. Laut Nutzern gab es vor allem Probleme mit dem Telefonnetz (90 Prozent). Das Problem schien bereits kurz darauf wieder behoben zu sein.

Foto © allestörungen.at

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!