NiederösterreichKleinlaster krachte ungebremst in Lkw

Zwei Menschen wurden unbestimmten Grades verletzt, auf der A2 kam es zu einem vier Kilometer langen Stau.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© EINSATZDOKU - Lechner
 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstag auf der A2. In Fahrtrichtung Wien kam es zwischen dem Knoten Seebenstein und Wiener Neustadt zu einem Auffahrunfall zwischen einem Klein-LKW und einem Sattelzug.

Warum der Klein-LKW nahezu ungebremst auf den Sattelzug auffuhr, wird nun von der Polizei erhoben. Beide Insassen im Klein LKW mussten von den Einsatzkräften befreit werden. Sie wurden nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wiener Neustadt gebracht werden.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der alarmieren Feuerwehr Neunkirchen Stadt geräumt. Im Frühverkehr kam es zu einem rund vier Kilometer langen Rückstau.  

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.