SalzburgBerauschter Mann fuhr Nebenbuhler mit Pkw nieder

Bei der Festnahme leistete der 34-Jährige massiven Widerstand. Er besitzt keinen Führerschein und stand unter Suchtgifteinfluss.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKR�FTE / EXEKUTIVE
© (c) APA/LUKAS HUTER
 

Im Salzburger Stadtteil Liefering kam es laut heute.at zu einem Streit zwischen einem Mann (34) und seiner Ex-Freundin. Der Konflikt zwischen ihm, der jungen Frau uns ihrem neuen Freund eskalierte, sodass der 34-Jährige offendrohte und in eine Tiefgarage zu seinem geparkten Pkw ging.
 
Er soll gerufen haben: "Ich überfahre euch alle."

Die alarmierte Polizei war gerade dabei in die Tiefgarage zu gehen, als der 34-Jährige aus der Garage direkt auf den beteiligten 31-Jährigen zuraste. Das Opfer versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern und wurde unbestimmten Grades am Knie verletzt.

Bei der Festnahme leistete der 34-Jährige erheblichen Widerstand und verletzte einen Polizisten mit Ellbogenstößen.

Der 34-Jährige wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Er besitzt keinen Führerschein und stand unter Suchtgifteinfluss. Weitere Ermittlungen des Landeskriminalamts sind noch im Gange.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!