VerletztDreijähriger stürzte in Tirol rund sieben Meter von Balkon

In einem unbeobachteten Moment dürfte der Dreijährige am Geländer des Balkons nach oben geklettert und in der Folge abgestürzt sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dreijähriger stürzte in Tirol rund sieben Meter von Balkon
Dreijähriger stürzte in Tirol rund sieben Meter von Balkon © APA/PETER KOLB
 

Ein dreijähriger Bub ist am Montagnachmittag in Längenfeld in Tirol (Bezirk Imst) rund sieben Meter von einem Balkon gestürzt. Wie die Polizei berichtete, hatte sich die 28-jährige Mutter des Buben bei einer Freundin auf deren Balkon aufgehalten, während die beiden Kinder der Frauen im Wohnzimmer spielten. In einem unbeobachteten Moment dürfte der Dreijährige am Geländer des Balkons nach oben geklettert und in der Folge abgestürzt sein.

Das Kind blieb verletzt im Garten liegen. Nach der Erstversorgung wurde der Bub in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!