Niederösterreich Coronavirus: Lambda-Variante erstmals nachgewiesen

Der Mann soll bereits genesen sein und habe auch niemanden angesteckt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ THEMENBILD ++ CORONA: SARS-COV-2-SEQUENZIERUNG / MUTATIONSJ�GER / SEQUENZIERUNG / LABOR
© (c) APA/ROLAND SCHLAGER
 

In Niederösterreich ist erstmals die vor allem in Lateinamerika auftretende Lambda-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. Betroffen ist nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vom Freitag ein peruanischer Staatsbürger, der privat im Bezirk Gänserndorf zu Besuch gewesen war und dort positiv getestet und abgesondert wurde.

Der Mann ist bereits genesen. "Er hat niemanden angesteckt", hieß es auf Anfrage aus dem Büro der Gesundheitslandesrätin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!