WienPolizei beschlagnahmte Drogen im Millionenwert

Einer rammte mit seinem Pkw sogar einen Polizeiwagen. Ein anderer spazierte mit fünf Kilogramm Kokain in einer Sporttasche durch Wien.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ HANDOUT/ARCHIVBILD ++ WIEN: POLIZEI BESCHLAGNAHMTE DROGEN IM MILLIONENWERT
© (c) APA/LPD WIEN
 

Nach intensiven Ermittlungen der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) gelang laut LPD Wien ein Schlag gegen den internationalen Suchtmittelhandel. In nur wenigen Tagen gelang es den Polizisten bei vier Amtshandlungen im Wiener Stadtgebiet insgesamt 21 Tatverdächtige festzunehmen. Praktisch jeder Verdächtige versuchte, zu flüchten. Einer rammte mit seinem Pkw sogar einen Polizeiwagen. Ein anderer spazierte mit fünf Kilogramm Kokain in einer Sporttasche durch Wien.

Dazu konnten Waffen, gefälschte Dokumente, 360.000 Euro Bargeld und diverse Suchtmittel sichergestellt werden: rund 29 Kilogramm Kokain, rund 9,5 Kilogramm Heroin, rund 2 Kilogramm Marihuana und etwa 36,5 Kilogramm Streckmittel. Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Suchtmittel liegt im Millionenbereich.

Lediglich zwei der Festgenommenen haben eine aufrechte Meldeadresse in Österreich. 18 der vorwiegend männlichen Personen stammen aus Serbien. Jeweils ein Tatverdächtiger kommt aus Kroatien, Montenegro und Österreich.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lvkxs
0
0
Lesenswert?

oje

die preise für dieses wochenende werden unverschämt werden.