Für Schaufensterpuppe gehaltenAutofahrer überfuhr Liegeperformerin in Salzburg

Im Bereich Residenzplatz hat ein Pkw-Lenker eine am Boden liegende Frau überfahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auf diesem Platz in Salzburg ereignete sich der Vorfall
Auf diesem Platz in Salzburg ereignete sich der Vorfall © (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
 

Ein 71-jähriger Pkw-Lenker hat am frühen Mittwochnachmittag in der Salzburger Altstadt eine auf dem Boden liegende Frau für eine Schaufensterpuppe gehalten und sie überfahren. Die 41-Jährige aus dem Tennengau, die nach eigenen Angaben im Rahmen einer Kunstmesse eine Liegeperformance veranstaltet hatte, wurde verletzt. Alkotests bei den Beteiligten verliefen laut Polizei negativ.

Mann wollte "Schaufensterpuppe" überfahren

Der 71-Jährige wollte nach eigener Aussage im Bereich Residenzplatz in einen Innenhof fahren und bemerkte einen auf dem Boden liegenden "Gegenstand", in Wahrheit die Frau. Auf der Seite vorbeifahren konnte er nicht, also beschloss er, die 41-Jährige, die seiner Meinung nach eine Schaufensterpuppe war, in Längsrichtung zu überfahren.

Dabei bemerkte er jedoch ein Schleifen und hörte Schreie und stoppte seinen Wagen. Passanten zogen die Tennengauerin unter dem Auto hervor. Ein Notarzt leistete Erste Hilfe, danach wurde die 41-Jährige in das Uniklinikum Salzburg eingeliefert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

satiricus
1
18
Lesenswert?

Da müssen wohl beide Beteiligten etwas 'kopfmarod' sein

Die Frau legt sich auf eine Fahrbahn, stellt sich 'leblos' und sieht dies dann als Teil einer "künstlerischen Performance".
Der Autofahrer hält eine auf der Fahrbahn liegende Person für eine Schaufensterpuppe und fährt ganz einfach drüber.....
Auf die Idee, dass es sich dabei eventuell um ein(e) Bewusstlosen handeln könnte, ist der gute Mann erst gar nicht gekommen.
Beiden Beteiligten wäre der Besuch gewisser Fachärzte sehr zu empfehlen, dem Autofahrer sollte man außerdem den Führerschein wegnehmen. Wer weiß, was diesem Herren während einer Autofahrt sonst noch alles einfällt.......

pehe99
0
14
Lesenswert?

bedenklich....

wenn nicht eindeutig identifizierbar........egal, fahren mal drüber, schauen was passiert, wird schon keine Bewusstlose(r) oder ähnliches sein.... bei so einer Einstellung gehört der Schein wirklich abgenommen......

hansi01
0
8
Lesenswert?

Kunst dir vorstellen,

Das man beim Liegen auf einer Verkehrfläche einfach überfahren wird?
Jetzt weiß die Peformerin das ihre Kunst zum Überleben nicht reichen wird.

Kit
14
29
Lesenswert?

Die Frau soll

eine hohe Strafe bekommen.

hbratschi
17
46
Lesenswert?

do liegt wos,...

...wuascht, do foa ma drüwa...
also auch wenn solche kunstaktionen oftmals eher fragwürdig sind, dem lenker gehört der führerschein auf jeden fall entzogen...