Verdächtiger ausgeforschtFrau mit Schnitt- und Stichverletzungen aufgefunden

Die Frau wurde in Niederösterreich in einem Auto entdeckt. Aufgrund ihres Ausnahmezustandes konnte sich noch keine Angaben zum Geschehen machen. das Landeskriminalamt ermittelt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA/JAKOB GRUBER
 

Eine 38-Jährige ist Freitagabend in Breitenfurt (Bezirk Mödling) mit Stich- und Schnittverletzungen aufgefunden worden. Zeugen verständigten die Einsatzkräfte, die Frau wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Das Landeskriminalamt (Bereich Leib und Leben) ermittelt, teilte Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion Niederösterreich am Samstag mit. Laut dem Sprecher wurde ein Mann ausgeforscht, der in Zusammenhang mit den Verletzungen stehen könnte.

Die Frau wurden am Freitag gegen 19.00 Uhr in einem Auto entdeckt. "Ihre Angaben waren wegen der Verletzungen und ihres psychischen Zustandes vage", sagte der Sprecher. Ermittlungen zu den Hintergründen und den Umständen, wie es zu den Wunden kam, waren im Samstag im Laufen. Auch die Spurenauswertung war im Gange. "Mit Ergebnissen ist nicht vor Montag zu rechnen", teilte Schwaigerlehner mit.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen