Artikel versenden

Nächstes Schuljahr startet mit Corona-"Sicherheitsphase"

Das nächste Schuljahr startet mit einer "Sicherheitsphase". Das hat Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) zum Auftakt der letzten Schulwoche am Montag bei einer Pressekonferenz angekündigt. Zum Auftakt im Herbst gibt es Tests für Schüler, Lehrer und Verwaltungspersonal, um infizierte Reiserückkehrer im Schulhaus auszuschließen. Ob auch nach dieser "Sicherheitsphase" regelmäßig getestet werden muss, hänge - genau wie die Regeln zum Maskentragen - von der Infektionslage ab.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel