Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OberösterreichZwei Schwerverletzte nach Kollision von Motorrad und E-Bike

Beide Fahrer nach Unfall in Ebensee ins Spital gebracht - Weiterer verletzter Zweiradfahrer nach Zusammenstoß mit Hirsch in Altmünster.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) mmphoto - stock.adobe.com
 

Eine Kollision zwischen einem Motorrad und einem E-Bike hat Sonntagfrüh in Ebensee (Bezirk Gmunden) zwei Schwerverletzte gefordert. Ein 81-Jähriger fuhr mit seinem E-Bike ohne anzuhalten in eine bevorrangte Straße ein. Ein 72-jähriger Motorradfahrer konnte dem E-Bike nicht mehr ausweichen, sodass es zu einer Kollision kam. Beide Fahrzeuglenker stürzten und wurden schwer verletzt, berichtete die Polizei..

Der 81-jähriger Radfahrer fuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem E-Bike auf der Lahnsteinstraße im Ortschaftsbereich Langwies Richtung Salzkammergut Bundesstraße (B145) und bog ohne anzuhalten in die bevorrangte B145 ein. Der Motorradlenker wurde mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 in das Krankenhaus Wels geflogen. Der E-Bike-Lenker wurde mit der Rettung in das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl gebracht.

Kurz zuvor, gegen 8.00 Uhr, verunfallte nur wenige Kilometer entfernt in Altmünster ein 43-jähriger Motorradfahrer. Der Mann aus dem Bezirk Amstetten kollidierte mit seinem Zweirad mit einem Hirsch. Der Motorrad-Lenker kam rund 60 Meter nach dem Zusammenstoß leicht verletzt auf der Gegenfahrbahn zu liegen. Der etwa 24 Meter weit geschleuderte Hirsch verendete laut Polizei unmittelbar nach der Kollision.

Kommentare (1)
Kommentieren
HansWurst
0
3
Lesenswert?

E - Bikes:

Unsere Chirurgen freuen sich schon lange darüber!