Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

''Vakzinenparty statt Kabinenparty''Konzerte und Public Viewing in Impfstraße

Die Stadt Wien macht die Impfungen für die Jungen in der Bundeshauptstadt wie angekündigt zum Event - "Geht scho, gemma Impfstoff".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA
 

Bei der Impfstraße im Austria Center Vienna finden am Wochenende Konzerte statt, außerdem gibt es EM-Public Viewing. 35.000 Impftermine wurden für die Altersgruppe der 18 bis 30-Jährigen freigeschaltet, sie erhalten den One-Shot-Impfstoff von Johnson & Johnson. Die ersten Konzerte gibt es bereits am Freitag. Die Aktion steht unter dem Motto "Vakzinenparty statt Kabinenparty".

"Impfen ist wichtig, warum sollte es nicht auch ein leiwandes Erlebnis sein? Wien macht"s möglich", sagte Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Samstag und Sonntag starten jeweils um 15 Uhr die Acts, zu hören sind lokale Künstler wie "Pendl", "Flo Gruber" oder "X-Eption". Für impfwillige Fußballfans gibt es im Wartebereich rechtzeitig zum Anpfiff am Samstag ab 21 Uhr Screens für das Public Viewing des EM-Achtelfinalspiels Österreich gegen Italien. "Egal, ob Österreich am Samstag ins Viertelfinale aufsteigen kann. Künftig werden alle weiteren Spiele der EM übertragen", kündigte Hacker an.

Das genaue Line-Up der Konzerte sehen Sie hier:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren