Artikel versenden

Bus wurde von Tornado 70 Meter weit in ein Feld geschleudert

Mindestens fünf Menschen kamen bei dem Unwetter im Südosten Tschechiens ums Leben, mehr als 200 wurden verletzt. Hilfe gibt es auch aus Österreich, ÖAMTC flog zwei Tornado-Opfer nach Wien. Viele Personen sind vermisst und werden noch unter den Trümmern vermutet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel