Artikel versenden

Gebrechlicher 75-Jähriger soll für Bluttat eigens trainiert haben: lebenslang

Jahrelanger Hass und Streitereien sollen das Motiv gewesen sein. Die 71-jährige Ehefrau starb am großen Blutverlust. Er wurde wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel