Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hubschrauber im EinsatzKuh rastete bei Klauenpflege aus: Bauer schwer verletzt

Rabiate Kuh entkam im Innviertel aus Stall. Beim Einfangen passierte der schwere Unfall.

Sujetbild © Jürgen Fuchs
 

Ein 41-jähriger Innviertler ist am Samstag gegen 15 Uhr von einer rabiaten Kuh attackiert und schwer verletzt worden. Der Mann wurde vom Notarzt versorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ried geflogen, teilte die Polizei mit.

Der 41-Jährige hatte bei der Kuh im Stall eines Bauernhofs im Bezirk Schärding eine Klauenpflege durchgeführt. Danach geriet das Tier in Rage und ging auf die Landwirte los, verletzte aber zunächst niemanden und flüchtete. Als der 41-Jährige versuchte, das Tier wieder einzufangen, wurde er niedergestoßen und verletzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren