Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tiroler ZillertalÖffentlicher Aufruf nach Ostermesse wegen Coronainfektion

Nach Vorfall in Dekanatspfarre Zell am Ziller sollen Messbesucher auf ihren Gesundheitszustand achten. Es geht um die Messe am Karsamstag zwischen 19.15 und 21.30 Uhr.

++ THEMENBILD ++ CORONA: SCHUTZMASSNAHMEN IN DER KIRCHE
© APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Nach einem positiven Corona-Fall hat das Land Tirol einen vorsorglichen Aufruf für Besucher der Dekanatspfarrkirche Zell am Ziller im Zillertal gestartet. Personen, die am Karsamstag zwischen 19.15 Uhr und 21.30 Uhr die Kirche besuchten, wurden gebeten, auf ihren Gesundheitszustand zu achten, hieß es.

Bei Auftreten von Symptomen wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit oder dem plötzlichen Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns gelte es, umgehend die Hotline unter 1450 zu kontaktieren. Die Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt solle jedenfalls telefonisch erfolgen, wurde appelliert. Außerdem sollen die Betroffenen - sofern möglich - zehn Tage nach dem Kirchenbesuch vorsorglich jeden zweiten Tag einen (häuslichen) Covid-Schnelltest durchführen. So könne eine mögliche Infektion gegebenenfalls rasch erkannt und eine Weitergabe des Virus bestmöglich verhindert werden.

Kommentare (4)
Kommentieren
gb355
16
8
Lesenswert?

na ja

ein Fall?
Gehts noch, jetzt dann wirds schön langsam kitschig!

AIRAM123
10
31
Lesenswert?

Das war aber eine lange Messe ?

10:15-21:30??

musifussi
3
8
Lesenswert?

viele Sünden - lange Messe

Tippfehler ;-) im Artikel wurde die Dauer der Messe um 9 Stunden gekürzt. Beginn: 19:00 :-D

GustavSchatzmayr
3
14
Lesenswert?

...

vielleicht ist/war der Pfarrer der Corona-Positive?