Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hubschrauber im EinsatzKleinkind verbrühte sich mit heißer Paradeissauce

Einjähriger Bub hatte Pfanne von der Küchenzeile gezogen.

© APA/PETER KOLB
 

In Weinburg (Bezirk St. Pölten) ist Donnerstagmittag ein Einjähriger durch heiße Paradeissauce verbrannt worden. Der Bub hatte Polizeiangaben zufolge eine Pfanne mit der Flüssigkeit von einer Küchen-Arbeitsfläche gezogen.

Das Kleinkind erlitt Verletzungen im Gesicht und an den Armen und wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 2" in die Klinik Donaustadt nach Wien geflogen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Mrs_dolittle
0
0
Lesenswert?

*ParadeiSSauce

Wenn schon dann ParadeiSSauce... Wie auch immer: Gute Besserung...

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Paradeissauce!

Danke für den Hinweis! Ist korrigiert.
Freundliche Grüße aus der Redaktion