Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro und KontraSoll jede Schule verpflichtet werden, eine Sommerschule anzubieten?

Die Initiatoren des Bildungsvolksbegehrens und etliche weitere Bildungsexperten fordern eine flächendeckende Öffnung der Schulen in den Sommerferien, um einem drohenden Bildungsverfall entgegenzutreten.

© Schusser
 

Pro

Ja, jede Schule sollte heuer eine Sommerschule verpflichtend anbieten! Es ist schon viel zu viel Unterricht entfallen. Gerade in dieser Ausnahmesituation müssen wir alle auch im Sommer neue Ideen zulassen. Evelyn Kometter, Vorsitzende des Dachverbandes der Elternverbände der Pflichtschulen Österreichs.

Kommentare (3)
Kommentieren
eston
7
5
Lesenswert?

Minister soll Lehrer

verpflichten einmal im Leben auch im Sommer zu arbeiten. Den Kindern zuliebe und aus Dank der Gemeinschaft gegenüber, die die Lehrer doch sehr gut bezahlt.

lucie24
4
2
Lesenswert?

Sie wissen schon, dass

die meisten Lehrer zurzeit mehr arbeiten als üblich? Weiß das direkt von einem NMS-Direktor.

NIWO
5
2
Lesenswert?

Verpflichtend

sollte auch der Besuch sein nach diesem "Schuljahr".