Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusErneut Groß-Demo heute in Wien erwartet

Der heutige Samstag wird von Gegnern der Corona-Maßnahmen wieder für Kundgebungen genützt. Wo und wann die Demonstrationen genau stattfinden, ist noch nicht bekannt.

© APA (Pfarrhofer)
 

Die Teilnehmer der erwarteten Großdemo sollen erst kurz vor Beginn der Protestaktionen über Chatgruppen informiert werden, wo man sich versammeln will. Dies schreiben die Initiatoren selbst und wird auch von der Polizei bestätigt. Die FPÖ plant diesmal keine Aktivitäten.

Der Fokus wird sich wohl wieder auf die Wiener Innenstadt richten, wo zuletzt vor zwei Wochen mehrere tausend Menschen, oft die Corona-Regeln missachtend, ihrem Unmut auf der Straße Ausdruck verliehen hatten. Auch der freiheitliche Klubobmann Herbert Kickl hatte dabei zwei rhetorische Auftritte, mehrere Abgeordnete seiner Partei begleiteten ihn dabei.

Diesmal sind seitens der FPÖ keine Aktivitäten geplant, hieß es auf Nachfrage. Kickl wird auch selbst an keiner Kundgebung teilnehmen. Ob sich andere freiheitliche Mandatare einfinden, ist vorerst unbekannt.

Schwierig gestaltet sich die Situation für die Polizei, sind doch auch abseits der Corona-Veranstaltungen, deren größte im übrigen wie mittlerweile üblich nicht genehmigt wurden, etliche weitere Kundgebungen angekündigt.

Mehr als 100 Kundgebungen angekündigt

So erwarten etwa die Initiatoren einer Demonstration für eine menschliche Asylpolitik Samstagnachmittag mehrere hundert Teilnehmer am Karlsplatz in der Wiener Innenstadt.

Insgesamt sind für das Wochenende bereits jetzt mehr als 100 Kundgebungen angekündigt. Neun von diesen wurden untersagt, da davon ausgegangen wurde, dass hier die Corona-Schutzmaßnahmen wie Maske-Tragen und Zwei-Meter-Abstand nicht eingehalten würden.

Seitens des Innenministeriums wurde am Freitag eine "sehr schwierige" Lage für Polizei, aber auch Unbeteiligte prognostiziert. Im gesamten innerstädtischen Bereich müsse mit Versammlungen und Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Rund 1.000 bis 2.000 Exekutivbeamte werden im Einsatz sein.

Polizeipräsident Gerhard Pürstl appellierte an die Bevölkerung angesichts der weiter steigenden Infektionszahlen, untersagten Großveranstaltungen fernzubleiben. Wer in die Innenstadt will, sollte die öffentlichen Verkehrsmittel benützen, wird empfohlen. Auch dort soll es zu Kontrollen bezüglich der Maskenpflicht kommen.

Seit 26. Dezember des Vorjahres hat es laut Innenministerium bereits 885 Versammlungen zum Thema Corona gegeben. Zwölf Beamte und fünf Demonstranten wurden dabei verletzt. Fast 10.800 Anzeigen wurden erstattet, 215 mal kam es zu Festnahmen. Auch für den Samstag wird konsequentes Einschreiten seitens der Polizei angekündigt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

reschal
0
1
Lesenswert?

@gonzolo

Super - ich mag deine Dichtkunst! 😁🔝👍🏻

gonzolo
0
1
Lesenswert?

Tja weißt, reschal …

wenn rundum schon viel nicht mehr ganz dicht zu sein scheint, wäre ein Dichter eh nicht blöd – aber da beginnen dann schon die nächsten Probleme: Analphabetismus, Dyslexie, Alexie, Legasthenie … …

gonzolo
1
4
Lesenswert?

Oh, ich seh´s gerade … Wetter- und Schneechaos in Wien – oje!

Kommen die Provinzler heute dann mit den Schneeschuhen oder Langlaufbretteln zur Demo?! … Na, hoffentlich hat der lustige Tiroler-Bus-Shuttle-Dienst Schneeketten dabei?! …

Na ja – es kann sich ja ein jeder die „Freiheit“ nehmen, bei diesem Wiener Almauftrieb nicht teilzunehmen – und schon hat man das, wofür man ja da mitschurdelt – gell …
Und nicht vergessen: Heute brüllt man „Ski-Heil!“ – und nicht das andere …

gonzolo
1
18
Lesenswert?

Wie sagte das blaue Rumpelstilzchen bei der letzten Demo:

„Wir alle haben ein intaktes Immunsystem – und das macht uns stark gegen jede Art von Virus mitsamt aller Arten von Mutationen … […] und ich freue mich schon auf den Tag, wo wir unseren SIEG ausrufen werden …“

Die einzige „Immunität“ die ich dabei feststellen kann, ist die Immunität Kickls als Mandatar im Parlament, die allein ihn davor bewahrt, nicht wegen Volksverhetzung und Gesundheitsgefährdung vor den Richter gestellt zu werden.

Und was sein Parteikollege Haimbuchner zu diesem Schwachsinn wohl zu sagen hätte, wäre nicht uninteressant. Ich wünsche ihm hierfür viel Glück und alles Gute, dass er dazu noch einmal Gelegenheit bekommt …

Pelikan22
0
2
Lesenswert?

Immun?

Diese Dumpfbacken sind gegen gar nichts immun. Sind wie Ratten, die seinerzeit die Pest übertragen haben. Aber frech in den Supermarkt gehen, keine Maske tragen und dann prahlen, dass man ihnen nichts anhaben kann. Und damit haben sie z.T. recht: Die Abteilungsleitung kann wohl auf die Maskenpflicht hinweisen, doch das hat keine Konsequenz. Man kann niemanden zwingen, eine Maske zu tragen. Lediglich die Polizei hat hier die Möglichkeit einzuschreiten. Und die ist weit weg! Nicht einmal eine Anzeige ist möglich, denn diese Ignoranten darf man nicht einmal fotografieren. Da gehört schnellstens das Gesetz geändert.

gonzolo
0
10
Lesenswert?

… wobei es schon direkt sowas wie eine Ironie des Schicksals ist,

dass ausgerechnet ein Kollege aus diesem „blauen starken und unverwundbaren Titanen-Volk“ dem Obermacker die Hosen runterzieht und somit eindrücklich demonstriert, was dieser für einen Schwachsinn ständig daher plärrt …

gonzolo
1
29
Lesenswert?

Tja – heute trifft sich wieder einmal …

die geistige Elite im Vienna-Walking-Center = dem wohl mit Abstand größten Event ohne Abstand … Anstand und Hirn …

Ed2020
1
3
Lesenswert?

"Natürliche Auslese" nach Darwin

Besser Masken tragen und Abstand halten als ein "Kisterl-Hupfer".

gonzolo
2
6
Lesenswert?

Tja Ed, leider funktioniert bei dieser Sache das mit Darwin nicht,

weil wenn grad solche halblustigen Spaziergänger die Intensivstationen vollgefüllt haben – und du dann ein Intensivbett benötigen würdest, dann wirst zur Fahrt übern Jordan am Gang abgestellt und deine Angehörigen können dir vielleicht durch ein Fenster bei der Überfahrt zusehen.
Aber sowas checkt man als Asozialer und bei einem gewissen Grad der Unterbelichtung halt nicht …

DergeerderteSteirer
2
19
Lesenswert?

Wie du es beschreibst @gonzolo ist vollkommen richtig, ....................

neugierig bin ich nur wann diese "Blitzgneißer" es reistrieren das sie mit diesen Handlungen die Infektionslage nur verschlechtern, eben "ohne Abstand … Anstand ... und Hirn … !!

DergeerderteSteirer
0
5
Lesenswert?

Korrektur, .................. Danke für's Verständnis ..............

"reistrieren" ............ soll = registrieren !

gonzolo
6
47
Lesenswert?

King Covid

Wer spaziert mal wieder durch Tag und Wind?
Der Küssel? – der Herpferd? – ein andres solch Geistes Kind?
Den Alu-Hut wohl auf dem Kopf,
und hintendrein latscht Tropf an Tropf.

Was birgst, oh Tropf, durch Maske dein Gesicht?
Siehst Reiter, oh mein Herpferd, du den Covid nicht?
Den Covid – ha – wohl jeder weiß,
die Wissenschaft erzählt nur Sch…

Mein Herpferd – oh mein Herpferd,
so siehst du denn nicht dort,
in Haimbuchen sitzt auch der Covid,
und spricht von Tod und Mord!

Sei ruhig, mein Tropf – bleib ruhig, mein Kind,
in Haimbuchen, da säuselt nur leicht schnupfend Wind!
Und wart - hol schnell noch Küsselnd Gottefried,
singt sanft noch dir das Wessel-Lied.

Mein Herpferd – oh mein Herpferd,
so siehst du denn nicht dort,
die wilden Töchter Covids,
dort drübn, am düstern Ort!

Mein Tropf, mein Bub, ich seh es doch genau,
im Bus ein lustig Völklein, a bisserl lassen´s raus die S...
Ich weiß, es mutet an wohl recht frivol,
aber man muss bedenken – sie kommen aus Tirol.

Wer spaziert mal wieder durch Tag und Wind?
Egal - ´s is im Geiste wohl ein ziemlich Kind …

bam313
5
36
Lesenswert?

Weit haben wir es in Österreich gebracht.

Denkt selbst darüber nach!

blackpanther
12
97
Lesenswert?

Wollt ihr Haimbuchner

in der Intensivstation Gesellschaft leisten? Ihr habt offenbar noch immer nicht kapiert, dass ihr euch mit euren idiotischen und egoistischen Demos sowohl wirtschaftlich als auch gesundheitlich euer eigenes Grab schaufelt! Die Polizei darf jetzt doch noch nicht geimpft werden, aber wird wieder der Gefahr ausgesetzt, von euch Ignoranten infiziert zu werden. Ihr fordert weg mit den Masken - dann gibts aber keine freien Plätze mehr in der Intensivstation, die gibt es nur wegen der derzeitigen Einschränkungen- mit euren Parolen hätten wir Zustände wie in Brasilien!

Patriot
9
61
Lesenswert?

Haimbuchner lässt schöne Grüße ausrichten!

.

schteirischprovessa
13
88
Lesenswert?

Jene, die die Demos veranstalten bzw im Hintergrund die Fäden ziehen,

sind Rechtsextremisten, deren Ziel es ist, die Demokratie zu zerstören. Paradoxerweise tun sie das mit dem Argument, Demokratie, die einzigen zu sein, die die Verfassung, den Rechtsstaat und die Demokratie bewahren und retten.
Das traurige daran ist, dass es eine Menge Menschen gibt, die wie wir alle unter Corona, den Maßnahmen und den Lockdowns leiden, sich von diesen Rattenfängern instrumentalisieren lassen und ihnen wie die Lemminge nachlaufen.

tannenbaum
40
10
Lesenswert?

Und

wieder wird der Nehammer nicht in der Lage oder nicht willens sein, diese verbotenen Demos zu verhindern! Wann wird dieser unfähige Minister endlich abgelöst? Hr. Anschober, wie lange lassen Sie sich das noch bieten! Wie soll man da die Ansteckungszahlen herunter bringen.

Ed2020
2
0
Lesenswert?

Nö, Nehammer setzt auf biologische Auslese

Dauert halt ein paar Wochen, aber die Natur wird's richten

dude
12
69
Lesenswert?

Vielleicht demonstrieren diese ....................... diesmal dafür,

... dass der Hainbuchner endlich aus der Intensivstation freigelassen wird, in die er gegen seinen Willen und unter Protest eingeliefert wurde! Auf den Transparenten wird stehen:
"Free Heinbuchner!"

3770000
4
53
Lesenswert?

Sich nicht pflanzen lassen...

In kleinen Gruppen aufhalten, Identität feststellen oder aufs Wachzimmer mitnehmen, ohne Maske oder Abstand eine ordentliche Strafverfügung. So kommt wenigstens ein Bruchteil des Geldes herein, welches der wöchentliche Polizeieinsatz kostet. Der normale Bürger hält die Regeln ein, damit diese Pandemie endlich vorbei geht. Von Kasperln muss man sich da nicht auch noch pflanzen lassen.

SoundofThunder
11
26
Lesenswert?

🤔

Ob der Haimbuchner schon dabei sein kann?

reschal
6
54
Lesenswert?

Es is neamd depperta wie die Leit

so schauts aus.

permanentmarker
9
76
Lesenswert?

was steckt da

dahinter das wieder und wieder zu solchen Demos aufgerufen wird ? Selbst
die schwere Erkrankung eines rechten Politikers kann diese ferngesteuerten Schwachköpfe nicht vom gemeinsamen auftrampeln abhalten.
Sind es potentuelle Staatdfeinde die alles zerstören wollen, sind es Nutznießer der jetzigen Situation , sind es nur gelangweilte Demotypen weil Demo ist hipp ,sind es Hobby u.Berufdemonstrierer die willenlos ihren Einsagern nachlaufen obwohl sie wissen müßten welche Folgen dies unweigerlich hat.
Ich werde aus diesem Konglomerat nicht mehr schlau.
Es kann doch nicht sein ,das A doch so viele dumme Menschen beherbergt .
Man kann es als logisch empfindender Mensch nicht begreifen das es noch so viele hirntote gibt die sogar aus Tirol mit fröhlichen Nationalgesang anreisen .
Solange von diesen Figuren nicht jeder einmal Corona - und zwar richtig- hat bzw.hatte werden wir die Seuche nicht in den Griff bekommen, dann aus diesem Umfeld kommen klarerweise die meisten Ansteckungen.

Hapi67
41
30
Lesenswert?

Eine Demo mit ein paar Tausend

Ist für den nächsten Lockdown, den Zusammenbruch des Gesundheitssystem und allen anderen Unheil verantwortlich.

Dem stehen entschlossene und pflichtbewusste 8,8 Mio Bürger entgegen, die sich strikt und konsequent an alle Verordnungen und Vorgaben halten.

Vielen Dank für dieses schöne Märchen

gonzolo
7
41
Lesenswert?

Oh ja – Hapi´s Hapy-Märchen-Hour …

Es waren einmal 10.000 Dämlichstranten, die spazierten jeden Samstag gerne durch die Lande und bekamen auf ihrer Suche nach der „Freiheit-Fee“ und dem ersten offenen Schani-Garten maximal einen Schnupfen, was ihnen das kleine blaue Rumpelstilzchen stets versprach.


… und wenn sie nicht gestorben sind, spazieren sie nächste Woche wieder. (… aus einem von tausend Märchen von Hapi Grimm)

ichsags
11
105
Lesenswert?

Jetzt liegt...

... der FPÖ-Haimbuchner covidkrank auf der Intensivstation im künstlichen Koma und wird beatmet... und diese Volltr...eln gehen wieder ohne Maske und Abstand protestieren!!
Ich hab echt genug von diesen Dumpfbacken!!
Schleichts Euch!!
Dem Haimbuchner wünsche ich dennoch gute Besserung, vielleicht lernt ja sogar ein FPÖler noch dazu...

 
Kommentare 1-26 von 27