Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizei warntBetrüger bieten Impfungen für Geld an

Wieder gibt es neue Maschen bei Telefonbetrügern. Diesmal wird Menschen eine Corona-Impfung in Aussicht gestellt oder eine Heim-Therapie versprochen. Aber auch die falschen Polizisten beschäftigen die Polizei weiterhin.

© (c) highwaystarz - stock.adobe.com
 

In Salzburg gibt es gleich zwei neue Strategien von Betrügern, um arglosen - meist älteren - Personen Geld herauszulocken. Und die Polizei warnt einmal mehr vor dreistem Telefonbetrug. "Seit wenigen Tagen bekommen Menschen Anrufe, wo sich Betrüger als Rot-Kreuz-Mitarbeiter ausgeben und eine Corona-Impfung gegen Bargeld anbieten", berichtet Stefan Hasler vom Landespolizeikommando Salzburg. Andererseits habe man in Salzburg im gleichen Zeitraum von Betrugsversuchen erfahren, wo sich angebliche Mitarbeiter der ÖGK per Telefon melden und Therapien für Zuhause anzubieten. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.