Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ausreisekontrollen in Wr. NeustadtProblematisch wird es, wenn die Pendler ausrücken

Seit Samstag darf Wiener Neustadt nur noch mit einem negativen Corona-Test verlassen werden. Der erste Tag mit Ausreisekontrollen verlief weitgehend ruhig.

 

In den Süden gibt es am Vormittag kein unkontrolliertes Durchkommen. Vor dem Zollamt auf der Spur in Richtung Neunkirchen stehen zwei Polizeiautos mit Blaulicht. Davor stoppen einige Beamte alle Fahrzeuge, die aus Wiener Neustadt hinausfahren wollen. Können die Insassen ein negatives Testergebnis vorweisen, werden sie weitergewunken. Wenn nicht, wartet am Parkplatz daneben in einem blauen Container schon das Wattestäbchen. 26 Straßen führen aus der Stadt, Staus bilden sich deshalb nirgendwo.

Kommentare (3)
Kommentieren
elloco1970
4
19
Lesenswert?

Wenn ....

Ja wenn man a bissl mitdenkt und auch am WE arbeiten würde (is ja eine Pandemie und kein Freizeiturlaub) ja dann würde man aufgrund der Inzidenzzahlen wie fikgt vorgehen : Kontrollen bis Mirgen 24 h, danach Abriegelung der Bezirke : WN, WB und NK ...und dann sehen ob die Zahlen runtergehen! Eine Stadt abriegeln und den Bezirk darum herum nicht ist absoluter Schwachsinn....

umo10
2
5
Lesenswert?

Die Zahlen gehen schon runter

Scheinbar hat man mit dem medialen Rummel die Superspreader jetzt erreicht

umo10
3
2
Lesenswert?

Zumindest in hermagor

😜