Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EssayReinhold Bilgeri über sein Vorarlberg: Corona und der alemannische Wille zur Freiheit

Vorarlberg öffnet am Montag Gasthäuser, Kultur- und Sportstätten, während dem Rest des Landes Verschärfungen drohen. Literarischer Versuch über einen Vorreiter.

Blick über den Bodensee
© APA/BARBARA GINDL
 

Bei der Anfrage, ob ich Lust hätte, zum Thema „Vorarlberg ist Avantgarde?!“ ein paar Gedanken zu verlieren, habe ich kurz gezögert. Ohne das Fragezeichen würde es wohl eine Laudatio werden und könnte vermessen wirken. Andererseits: Man könnte ja nach Argumenten suchen, die dieses Kompliment untermauern. Da hat sich was geregt in mir, tief drin. Nicht Chauvinismus, aber doch eine seelische Verbundenheit, in der LIEBE, Wut, Stolz, Sehnsucht und Fragen noch ungeordnet lagern.

Kommentare (1)
Kommentieren
heri13
1
3
Lesenswert?

Alemannen?

Die Vorarlberger sind ein mischvolk,sogar mehr als die Wiener.