Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusZahl weiter stabil: 1727 Neuinfektionen

Trotz steigender Testzahl bleibt die Zahl an Coronainfizierten in Österreich ziemlich stabil.

© APA/HANS PUNZ
 

Mit heutigem Stand (23. Februar 2021, 9:30 Uhr) gibt es in Österreich laut Epidemiologischem Melderegister (EMS) 1727 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Derzeit befinden sich 1.362 Personen deshalb in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 271 auf Intensivstationen betreut.

DieNeuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung: Burgenland: 57 Kärnten: 140 Niederösterreich: 483 Oberösterreich: 145 Salzburg: 145 Steiermark: 230 Tirol: 147 Vorarlberg: 32 Wien: 348.

Seit Beginn der Pandemie sind österreichweit 8.434 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 423.014 wieder genesen. In den letzten 24 Stunden kamen 37 Todesfälle dazu.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

argus13
0
13
Lesenswert?

Steiermark

ist an 3.Stelle der Neuinfektionen und impft erst ab 2.März die über 80 Jährigen. In allen anderen Bundesländern wird laufend geimpft. LR Bogner Strauß worauf warten Sie und die Verantwortlichen - es ist ein Chaos. Wir sind schon bei den Toten führend! Wie viele müssen noch sterben bis endlich etwas unternommen wird? Impfdosen sind ausreichend eingetroffen- wo sind diese 79.000 (für ca. 400.000 Impfungen)? Eingetragene Impfungen nur 52.000! Auch hier sind wir gegen andere BL säumig! 1.Impfung/100 EW liegt bei 2,40 - Ö. Schnitt 3,55, bei der 2.Impfung 1,77 gegenüber 2,29!!!! In LKHs wird Astra Zeneca geimpft mit t.w. massiven Nebenwirkungen schon bei 1.Imfpung!

herwag
0
5
Lesenswert?

???

was mit den bereits gelieferten impfdosen passiert (ist) ist wirklich aufklärungsbedürftig - wurden diese bereits an "liebkinder" u. bevorzugte pers. verimpft ?!?!