Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusKommt die FFP2-Maskenpflicht auch im Freien?

Angesichts der weiter steigenden Zahl der Neuinfektionen sprach der Minister am Donnerstag von einer "Risikophase bis Ostern". FFP2-Maskenpflicht kann teilweise im Freien verhängt werden.

Handels�ffnung bringt Verf�gbarkeit: FFP2 aus �sterreich von OSANO ab Montag im Fachhandel
© (c) Baytronic
 

Die FFP2-Maskenpflicht kann von lokalen Behörden nun auch für bestimmte Bereichen im Freien angeordnet werden. Ein Sprecher von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bestätigte am Donnerstag, dass ein entsprechender Erlass, der bisher das Verordnen eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien ermöglichte, im Februar entsprechend adaptiert wurde. Angesichts der weiter steigenden Zahl der Neuinfektionen sprach der Minister am Donnerstag von einer "Risikophase bis Ostern".

Eine (generelle) Pflicht auch im Freien eine FFP2-Maske zu tragen, bestehe derzeit ja etwa bereits auf Outdoor-Märkten, erinnerte Anschober am Rande einer Pressekonferenz. Mit der Adaptierung des Erlasses kann nun im Bedarfsfall seitens der lokalen Behörden eine solche Pflicht auch für andere stark frequentierte Orte im Freien - wie etwa bei Warteschlangen vor Einkaufszentren - eine FFP2-Pflicht angeordnet werden.

Bei stark frequentierten Orten

Zuständig sind (wie schon bei der bisherigen Möglichkeit, eine MNS-Pflicht zu verordnen) die lokalen Behörden, konkret die Landeshauptleute bzw. die Bezirksverwaltungsbehörden, und zwar dann, "wenn sie es als notwendig erachten", so ein Sprecher Anschobers auf APA-Anfrage. "Das ist nicht der übliche Bereich, sondern dort, wo es eine hohe Frequenz gibt, wo der Mindestabstand aus unterschiedlichen Gründen nicht immer eingehalten werden kann", betonte Anschober selbst.

Der "Kurier" hatte zuvor unter Bezugnahme auf Informationen aus der steirischen FPÖ berichtete, es liege ein Schreiben des Gesundheitsministeriums vor, wonach die Landesregierungen aller Bundesländer in bestimmten Bereichen eine FFP2-Maske im Freien verordnen sollen. "Vor dem Hintergrund des anhaltenden Pandemiegeschehens sowie der geänderten Rechtslage werden die Bundesländer erneut ersucht, umgehend Regelungen auf Landes- oder Bezirksebene zu schaffen, wonach beim Betreten stark frequentierter öffentlicher Orte im Freien eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 (FFP2-Maske) ohne Ausatemventil oder eine zumindest gleichwertige bzw. einem höheren Standard entsprechende Maske zu tragen ist, sohin eine Tragepflicht von FFP2-Masken im Freien besteht", zitiert der "Kurier" das Schreiben. Es bedürfe "einer nochmaligen Evaluierung der Situation vor Ort "- wegen der Lockerung des Lockdowns vom 8. Februar.

Risikophase bis Ostern

Konfrontiert mit dem aktuellen 24-Stunden-Anstieg der Neuinfektionen auf knapp 2.000 am Donnerstag sagte Anschober auf der Pressekonferenz: "Die Zahl ist eine, die in den letzten Tagen gestiegen ist, so ist es." Es bestehe durch die "immer stärkere Ausbreitung der beiden Mutationen (der britischen und der südafrikanischen Anm.)" ein Druck auf die Infektionszahlen. "Deswegen sind die beiden Wochen eine Risikophase bis Ostern. Die Umstellung, die Transformation vom Stammvirus auf die zwei Mutationen, die deutlich ansteckender sind, ist ein Thema, das den Druck verstärkt. Wir steuern dagegen mit den FFP2-Masken, dem (auf zwei Meter vergrößerten, Anm.) Mindestabstand und ganz stark mit den Testungen."

Gerade die stark gestiegenen Test-Zahlen seien aber auch ein Mitgrund für die steigenden Infektions-Zahlen, so der Minister. "Natürlich finden wir hier mehr Fälle - und reduzieren die Dunkelziffer." Dies sei "nichts Negatives, im Gegenteil: Gerade dann, wenn wir Asymptomatische, Präsymptomatische oder leicht Symptomatische erkennen, dann können wir diese Menschen aus dem Infektionszyklus herausholen".

Gleichzeitig mahnte Anschober zur Vorsicht: "Es sind sicher die nächsten Wochen eine absolut schwierige Phase, eine Risikophase bis Ostern, bis wir die Impfungen deutlich ausgebaut haben". Bis dahin rechnet er damit, dass rund eine Million Menschen geimpft werden kann. "Dann sollte uns auch die Situation der saisonalen Entwicklung - höhere Temperaturen, mehr im Freien sein - auch helfen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hako2020
0
1
Lesenswert?

Warum

haben FFP2 Masken wenn man diese gegen das Licht hält
soviele durchscheinende Punkte?

BH1982
9
6
Lesenswert?

Asymptomatisch....

Noch nichts von der Studie aus Wuhan gehört? Da wurden 10 Mio Menschen getestet und es wurden nur 500 sogenannte "Asymptomatische" gefunden. Und diese haben keine einzige Kontaktperson angesteckt. Also findet diese asymptomatische Ansteckung defacto nicht statt.
Also was soll das mit der depperten Maske????

paulrandig
0
2
Lesenswert?

BH1982

Sie können auch in der Zeit, wenn Sie schon angesteckt sind, aber noch bevor Sie Symptome bekommen, Leute anstecken.

Plantago
1
0
Lesenswert?

Ich habe heute z.B.

trotz Maske den Fernseher angesteckt.

hfg
7
4
Lesenswert?

Wenn da noch jemand glaubt

Das auch dieser Unsinn vom Großteil der Bevölkerung akzeptiert und befolgt wird - dann freut er sich sicher auf den Osterhasen und glaubt auch an das Christkind.

Stony8762
12
8
Lesenswert?

---

Na, wenn für die paar Minuten die Maske zu viel verlangt ist, geht's halt stundenlang 'spazieren', brüllt euch besinnungslos und hustet und niest euch gegenseitig an! Da wird Corona sicher aus Respekt oder Angst vor euch verschwinden! Euch verd...Narren ist nicht mehr zu helfen!

schulzebaue
2
16
Lesenswert?

Die nächsten zwei Wochen

Sind entscheidend

Plantago
0
1
Lesenswert?

wenn nicht sogar die übernächsten zwei Wochen!

Und die zwei Wochen danach!!

waggef
19
5
Lesenswert?

Wäre schon längst notwendig gewesen

Was wäre dabei gewesen, es wie die Chinesen zu machen:
Maskenpflicht vom Verlassen des eigenen Wohnbereichs bis zum nach Hause kommen;
Fieber messen bei allen öffentlichen Orten (mit Fieber kein Zutritt);
Einzelne Gebiete sofort absperren, wenn dort die Zahlen in die Höhe gehen;
Testpflicht;
Pflicht zur Installation einer App u.v.m.
In Zeiten der Pandemie muss Datenschutz sekundär sein! Unsere Probleme sind entstanden, weil die Verantwortlichen VIEL ZU LANGSAM agiert haben. Jetzt nützt es nichts mehr! Sperrt alles auf und warten wir, bis die Impfung wirkt.

tannenbaum
11
11
Lesenswert?

Und

am Wochenende dürfen wieder tausende Coronaleugner ungestraft ohne Maske und ohne Abstand durch die Städte ziehen, nur weil die Polizei nicht in der Lage, oder nicht gewillt ist, dafür zu sorgen, dass Gesetze und Verordnungen eingehalten werden. Ein neuerliches Versagen des Innenministers ist absehbar!

Stony8762
5
7
Lesenswert?

Tannenbaum

Die nehmen ja ihre Kinder mit, damit die Exekutive nichts machen kann!

Stony8762
16
11
Lesenswert?

---

Bei diesen Zahlen ist es überhaupt keine Frage, was zu tun ist! Maske auf und fertig!

Felippe
45
27
Lesenswert?

Ignoranten

Also ist es wirklich so schlimm mit der Maske und es ist ja ohnehin nur bei Menschenansammlungen angedacht, dort wo der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann. Na d ann stellt euch halt einfach nicht vor dem Baumarkt oder sonstigen Märkten an oder geht nicht demonstrieren, wenn ihr die Masken nicht tragen wollt. Diese ewige Suderei und Nörglerei geht mir echt schon auf die Nerven, impfen wollt ihr nicht, Masken auch nicht und was eine Pandemie bedeutet, ist euch anscheinend egal

DavidgegenGoliath
8
8
Lesenswert?

@Fili

Sie können sich 100 Masken aufsetzen, ist es mir egal aber ich brauche keine Arbeitsmaske im Freien!

Stony8762
9
6
Lesenswert?

David

Dann verkriechen sie sich in ihren Keller und aus!

Plantago
0
1
Lesenswert?

als nächstes kommt dann die Maskenpflicht im privaten Bereich...

Ganztägig Maske tragen auch bei engen Familienangehörigen... - das Virus ist böse - und man weiß ja nie, - aber unsere gute Regierung wacht über uns...

ordner5
14
8
Lesenswert?

Abfolge.

Tja, ist ja eh nur, bald werden wir die Maske auch für den Schlaf verschrieben bekommen. Es reicht.

uras
5
9
Lesenswert?

!

Felippe🤦‍♂️

DannyHanny
28
19
Lesenswert?

Felippe

Nicht wundern!
Heute ist die "Elite" der Jammerer, Suderer, Besserwisser und " Ich bin gegen alles" Poster hier am Werk!
Die sich zwar grossartig intelligent vorkommen, aber außerstande sind zu verstehen was der Unterschied ist, zwischen " im Bedarfsfall, an stark frequentierten Orten" oder als" Dauerzustand im Freien"!

bam313
28
45
Lesenswert?

Aber sicher doch!

Der endgültige Todesstoß für die Gastronomie, wenn man dann mit Maske im Schanigarten sitzen muss.
Wann kommt das Rauchverbot im Freien?
Rudi, ihr werdet noch zur Rechenschaft gezogen.
Oder ist dies ein Ablenkungsmanöver von der skandalösen ÖVP?

Kommt sicher gut - eine Maske am Würstelstand am Grazer Hauptplatz.
Denkt ihr vorher auch einmal nach welchen Schwachsinn ihr täglich verbreitet?
Das wird noch ein böses Ende nehmen.

bam313
14
45
Lesenswert?

Und Rudi!

Hör endlich auf mit deinen entscheidenden Wochen!
Du machst dich nur mehr lächerlich!
Was ist denn da dran, dass ganz Ischgl immun ist?
Na - jetzt bist du aber sprachlos ...
Gut so, denn dann verzapfst du keinen Schwachsinn mehr.

SANDOKAN13
9
46
Lesenswert?

Wenn diese Vertrottelung durchgeht

verlass ich das Land

DannyHanny
28
18
Lesenswert?

Sandokan

Und 18 Grüne Daumen mit Ihnen....warten Sie noch a bisserl, vielleicht kommen noch ein paar dazu, dann geht sich ein Charterflug nach Brasilien, Nordkorea oder in sonst eine Gegend aus, wo es kein Covid 19 gibt, nur überfüllte Krankenhäuser und Massengräber!
Aber wurscht gel......wenigstens keine Masken tragen müssen!

peter499
10
14
Lesenswert?

@sando...

Viel Spaß - hoffentlich ist es anderswo besser

Stony8762
2
5
Lesenswert?

peter

Ich würde ihm Brasilien raten!

Stony8762
5
5
Lesenswert?

Sandokan

Und tschüss!

 
Kommentare 1-26 von 75