Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Beisetzung im engen KreisAbschied von Arik Brauer am Wiener Zentralfriedhof

Die Trauerfeier für den 92-jährige verstorbenen Universalkünstler findet in engem Kreis statt, für die Bevölkerung liegen seit Vormittag Kondolenzbücher auf.

Arik Brauer (1929-2021)
Arik Brauer (1929-2021) © (c) APA/ROBERT JÄGER
 

Heute wird der jüngst im 93. Lebensjahr verstorbene Künstler Arik Brauer auf dem Wiener Zentralfriedhof beigesetzt. Die pandemiekonformen Bestimmungen lassen eine maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen zu. Angekündigt ist Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der eine Rede halten wird.

Im Anschluss wird die Urne im Familienkreis in einem Ehrengrab der Stadt Wien beigesetzt. Die Öffentlichkeit hat aber Gelegenheit, auf anderer Art von dem Maler, Musiker, Grafiker und Bühnenbildner Abschied zu nehmen: Zwischen 9.00 und 12.00 Uhr ist die Halle 2 dafür geöffnet, dort werden Kondolenzbücher aufliegen, hieß es.

Auch dabei sind die Corona-Bestimmungen wie FFP2-Maskenpflicht und genügend Abstand jedenfalls einzuhalten.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren