Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Partner positivMinisterin Köstinger in Quarantäne

Tourismus- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ist als K1-Person samt Sohn in Heimquarantäne.

Elisabeth Köstinger
Elisabeth Köstinger © APA
 

Tourismus- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ist in Heimquarantäne. Ihr Partner wurde positiv auf Covid-19 getestet, teilte Köstingers Büro Freitagfrüh der APA mit. Die Testergebnisse der Ministerin selbst von Donnerstag und von Mittwoch seien negativ gewesen, sie befinde sich aber aktuell mit ihrem Sohn in Heimquarantäne, weil sie K1-Personen sind. Bis zum Ende der Quarantäne will die Ministerin ihre Amtsgeschäfte vom Homeoffice aus führen.

Das PCR-Testergebnis von Köstingers Partner ist demnach noch ausständig. Es seien aber Symptome aufgetreten.

 

 

 

Kommentare (9)
Kommentieren
metropole
6
6
Lesenswert?

Abwesenheit

da diese grinsendeMinisterin kaum durch Aktivitäten in erscheinung getreten ist wird ihre Abwesenheit kaum auffallen un sie kaum jemand besonders vermissen !!

Lodengrün
6
17
Lesenswert?

Quarantäne

mindestens bis zum Jahresende ausdehnen.

Pelikan22
4
8
Lesenswert?

Der Fairness halber, Lodenkitterl!

Dei Quarantäne sollte bei soviel Empathie lebenslänglich dauern! Verschärft durch Wasser und Brot und hartem Lager! Gratuliere zu deinem Mitgefühl!

Gabi68p
3
23
Lesenswert?

Partner positiv

Der kleinen Zeitung ist da wohl ein Fehler unterlaufen. Nach dzt Prozedere „müssen“ die im gleichen Haushalt lebenden Personen von k1 Personen erst in Quarantäne, wenn das positive PCR Testergebnis vorliegt ( kann bis zu 4 Tagen dauern), bzw wenn sie selbst Symptome zeigen.
Wenn sie sich bereits jetzt in Quarantäne begibt ist das freiwillig, sinnvoll und beruflich machbar. ( das geht leider nicht bei jedem )
Dasselbe Prozedere gibt es auch wenn jemand ein Verdachtsfall ist.

KleineZeitung
1
11
Lesenswert?

Fehler?

Ich habe Ihre Anmerkung/Frage an die Kollegen weitergeleitet - mit der Bitte um Überprüfung.
Freundliche Grüße,
die Redaktion

Lupoo
38
16
Lesenswert?

Man möge einfach nur

feststellen - auch die pharisäerhaften Türkisen leben in Sünde und werden angesteckt.

UHBP
39
18
Lesenswert?

Ministerin Köstinger muss in Quarantäne

Coronaparty oder mit dem Auto?
Andere Ansteckungsmöglichkeiten gibt es für die Türkisen ja nicht, oder?

tomtitan
19
50
Lesenswert?

Wenn wir's nicht gelesen hätten,

hätten's wir gar nicht gemerkt - und ehrlich gesagt fehlt sie auch niemandem...

Hapi67
25
62
Lesenswert?

Bei der nicht

vorhandenen Präsenz von Fr. Köstinger wird Ihre Abwesenheit ohnehin nicht auffallen.
Eine Vorgabe.